Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Kipping fordert Grenze für Höchsteinkommen

© Deutscher Bundestag / Simone M. Neumann

20.04.2012

Linke Kipping fordert Grenze für Höchsteinkommen

Im März hatte sich schon Ex-Linken-Chef Oskar Lafontaine für eine Reichensteuer ausgesprochen.

Berlin – Die Vizevorsitzende der Linkspartei, Katja Kipping, fordert eine Höchstgrenze für Einkommen. „Braucht wirklich irgendwer mehr als 27.000 Euro im Monat“ fragte Kipping in der Tageszeitung „Die Welt“ (21.4., Wochenendausgabe). Die Linke müsse den Mut haben, neue Wege zu gehen: „Grundeinkommen und Höchsteinkommen gehören zusammen.“

Kipping verwies auf den Vorschlag des französischen Linksfront-Kandidaten für die Präsidentenwahl, Jean-Luc Mélenchon. Dieser fordert 100 Prozent Einkommensteuer ab einem Jahreseinkommen von 320.000 Euro. „Ich unterstütze diesen Vorschlag“, sagte Kipping. „Deutschland kann von Frankreich lernen.“ Sie gehe davon aus, dass von der französischen Präsidentenwahl ein Signal für höhere Reichensteuern in Europa ausgehen werde. Selbst der sozialistische Kandidat François Hollande liege mit seinem Vorschlag, den Spitzensteuersatz auf 75 Prozent anzuheben, näher bei der deutschen Linken als bei der SPD.

Im März hatte sich schon Ex-Linken-Chef Oskar Lafontaine nach dem Vorbild Hollandes für eine Reichensteuer von 75 Prozent in Deutschland ausgesprochen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/linke-vizechefin-kipping-fordert-grenze-fur-hochsteinkommen-51525.html

Weitere Nachrichten

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

NRW CDU lehnt pauschalen Abschiebestopp nach Afghanistan ab

Die nordrhein-westfälische Landtagsfraktion der CDU kritisiert, dass sich das Land Nordrhein-Westfalen nicht an dem letzten Sammel-Charter mit ...

Angela Merkel CDU

© palinchak / 123RF Lizenzfreie Bilder

CDU-Spendenaffäre Biedenkopf stärkt Merkel im Streit mit Walter Kohl den Rücken

Sachsens langjähriger Ministerpräsident Kurt Biedenkopf hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (beide CDU) gegen die schweren Vorwürfe von Altkanzler Helmut ...

Martin Schulz SPD

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

CDU-Politiker Reul SPD-Kanzler-Kandidat Schulz ein „selbstverliebter Egomane“

Der Vorsitzende der CDU/CSU im Europäischen Parlament, Herbert Reul, hat massive Kritik an SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz und dessen Plan geübt, die ...

Weitere Schlagzeilen