Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Gründungsparteitag der "Alternative für Deutschland"

© über dts Nachrichtenagentur

11.09.2013

Linke Schwarz-Gelb-Blau „reale Möglichkeit“

„Wer Lucke wählt, landet mit Merkel auf den Bahamas.“

Berlin – Der Vorsitzende der Linkspartei, Bernd Riexinger, hält eine sogenannte Bahamas-Koalition zwischen Union, FDP und der in blauen Parteifarben antretenden eurokritischen Alternative für Deutschland (AfD) nach der Bundestagswahl für nicht ausgeschlossen: „Schwarz-Gelb-Blau ist eine reale Möglichkeit“, sagte Riexinger „Handelsblatt-Online„.

„In der Wirtschafts- und Sozialpolitik passt kein Blatt zwischen Schwarz-Gelb und die AfD: Löhne auf Sparflamme, Sozialabbau bis es kracht, Renten schrumpfen, das ist die Kurzfassung des AfD-Programms.“ Die AfD sei in Wirklichkeit „eine Schutzgemeinschaft der oberen Zehntausend“, so Riexinger.

Kritisch sieht der Linken-Chef zudem, dass kein Mensch wisse, wer die Wahlkampagne der AfD finanziere. AfD-Sprecher Bernd Lucke habe überdies schon klar gemacht, dass er am liebsten gleich aus der außerparlamentarischen Opposition auf die Regierungsbank wolle. Riexinger warnte daher: „Wer Lucke wählt, landet mit Merkel auf den Bahamas.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/linke-schwarz-gelb-blau-reale-moeglichkeit-65681.html

Weitere Nachrichten

Norbert Walter-Borjans SPD

© Finanzministerium NRW / CC BY-SA 3.0

SPD Walter-Borjans zeigt Sympathie für Vermögenssteuer

Nachdem die SPD die von Parteilinken vorgeschlagene Erhebung einer Vermögensteuer von einer Kommission prüfen lassen will, zeigt der scheidende ...

Alter Panzer in Afghanistan

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Nato-Truppenverstärkung in Afghanistan stößt auf Schwierigkeiten

Im Kampf gegen islamistische Rebellen stößt die von der Nato geplante Entsendung von zusätzlichen Truppen nach Afghanistan auf Schwierigkeiten. Die so ...

Al Nur Moschee

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Barley will neue Aussteigerprogramme für Islamisten

Familienministerin Katarina Barley will die Extremismus-Prävention neu ausrichten. "Ich sehe großen Bedarf für Präventionsprojekte vor allem im Bereich des ...

Weitere Schlagzeilen