Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Wagenknecht kommt besser an als die Linkspartei

© dapd

13.02.2013

Umfrage Wagenknecht kommt besser an als die Linkspartei

Linkspartei kommt in der Umfrage nur auf 7 Prozent Zustimmung.

Hamburg – Die stellvertretende Linke-Vorsitzende Sahra Wagenknecht kommt bei den Wählern deutlich besser an als ihre Partei. In einer Forsa-Umfrage für das Magazin „Stern“ gaben 27 Prozent der befragten Bürger an, sie fänden es gut, wenn Wagenknecht in der Bundespolitik künftig eine wichtige Rolle spielen würde. Die Linkspartei dagegen kommt in der Umfrage nur auf 7 Prozent Zustimmung, wie die Zeitschrift am Mittwoch in Hamburg mitteilte.

Wagenknecht gehört zur achtköpfigen Mannschaft von Spitzenkandidaten ihrer Partei für die Bundestagswahl und führt die Landesliste von Nordrhein-Westfalen an. Unter den Wählern der Linken genießt sie der Umfrage zufolge sehr großen Rückhalt. So wollen 87 Prozent, dass sie in Zukunft mehr Einfluss hat. Sympathien für Wagenknecht hegen aber auch die Anhänger anderer Parteien. So wünschen sich 39 Prozent der Grünen-Klientel, 28 Prozent der SPD-Wähler und 15 Prozent der Unionswähler mehr bundespolitische Präsenz der 43-Jährigen.

Das Institut befragte 1.004 Bundesbürger am 7. und 8. Februar.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/linke-sahra-wagenknecht-kommt-besser-an-als-die-linkspartei-60150.html

Weitere Nachrichten

Christian Lindner FDP 2013

© Gerd Seidel (Rob Irgendwer) / CC BY-SA 3.0

FDP Lindner schlägt Elite-Gymnasien für Problemviertel vor

Der FDP-Vorsitzende Christian Lindner hat zur Bekämpfung der Bildungsarmut als konkrete Maßnahme Elite-Gymnasien für Problemviertel vorgeschlagen. "In 30 ...

Krankenzimmer Krankenhaus

© Tomasz Sienicki / gemeinfrei

Beschluss CDU will Kliniken nach Qualität bezahlen

Die CDU will die Bezahlung deutscher Krankenhäuser von Menge auf Qualität umstellen. Das geht aus einem Beschluss des CDU-Bundesfachausschusses Gesundheit ...

Thomas Oppermann SPD

© Moritz Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

SPD-Fraktionschef Kanzlerkandidat wird Anfang des Jahres nominiert

Während sich in der Union die Anzeichen für eine erneute Kanzlerkandidatur Angela Merkels verdichten, hält die SPD an ihrem Plan fest, den ...

Weitere Schlagzeilen