Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Linke-Politiker nach Sturz im künstlichen Koma

© dapd

06.03.2012

André Brie Linke-Politiker nach Sturz im künstlichen Koma

Der frühere Abrüstungsexperte der DDR gilt als Vordenker der Linken.

Schwerin – Der Linke-Politiker André Brie befindet sich nach einem schweren Sturz in seinem Haus im künstlichen Koma. Das bestätigte die Linke in Mecklenburg-Vorpommern am Dienstag auf Anfrage. Brie habe mehrere Schädelfrakturen erlitten. Der Landtagsabgeordnete in Mecklenburg-Vorpommern war mit der Leitung des Wahlkampfes in Schleswig-Holstein beauftragt.

Der 61-Jährige war 2011 in den Landtag gewählt worden. Von 1999 bis 2009 war er Europaabgeordneter seiner Partei. Der in Schwerin geborene Politiker gehörte von 1994 bis 1998 dem Bundesvorstand der Linke-Vorgängerpartei PDS an. Der frühere Abrüstungsexperte der DDR gilt als Vordenker der Linken.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/linke-politiker-nach-sturz-im-kuenstlichen-koma-44407.html

Weitere Nachrichten

Ansgar Heveling 2012 CDU

© Ansgar Heveling / CC BY-SA 3.0 DE

Fall Anis Amri Heveling kritisiert kommunale Zuständigkeit für Ausländerrecht

Der Vorsitzende des Innenausschusses im Bundestag, Ansgar Heveling (CDU), hat die "alleinige Zuständigkeit der Kommunen in NRW für Ausländerrecht" als ...

Wolfgang Kubicki FDP

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Kubicki FDP lehnt Gesetz gegen Fake News ab

Die FDP hat den Plänen der Koalition, mit schärfen Gesetzen gegen Fake News in sozialen Medien vorzugehen, eine Absage erteilt. "Die Verbreitung von Fake ...

Syrien - Aleppo

© Obersachse / CC BY-SA 3.0

SPD Steinmeier sieht noch keinen Durchbruch in Syrien

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) fordert eine mehrwöchige Waffenruhe in Syrien. "Das die Waffenruhe mehr oder weniger hält, ist ein ...

Weitere Schlagzeilen