Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Linke-Parteispitze will Klarsfeld als Kandidatin

© dapd

27.02.2012

Wulff-Nachfolge Linke-Parteispitze will Klarsfeld als Kandidatin

Das neue Staatsoberhaupt wird am 18. März von der Bundesversammlung gewählt.

Berlin – Die Parteispitze der Linken will die als Nazi-Jägerin bekannt gewordene Beate Klarsfeld als Kandidatin für das Amt des Bundespräsidenten vorschlagen. Dies sagte die Linke-Abgeordnete Petra Pau am Montag der Nachrichtenagentur dapd am Rande einer Sitzung des Parteivorstands in Berlin. Der Vorstand muss dem Vorschlag noch zustimmen. Um 13.00 Uhr soll es eine Pressekonferenz geben.

Das neue Staatsoberhaupt wird am 18. März von der Bundesversammlung gewählt. Klarsfeld tritt dann gegen Joachim Gauck an, der von Union, FDP, SPD und Grünen gemeinsam nominiert wurde und dessen Wahl als sicher gilt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/linke-parteispitze-will-klarsfeld-als-kandidatin-42601.html

Weitere Nachrichten

Applestore

© N-Lange.de / CC BY-SA 3.0

SPD Hendricks fordert von Konzernen reparierfähige Handys

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat Konzerne wie Apple oder Samsung dazu aufgerufen, reparierfähige Handys anzubieten. "Ich hoffe, das ...

Barbara Hendricks SPD 2015

© Jakob Gottfried / CC BY-SA 3.0

Bundesumweltministerin EU-Kommissionspräsident biedert sich bei Kritikern an

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker "Anbiederung" bei Europa-Kritikern vorgeworfen, weil er ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Sozialer Wohnungsbau SPD will Ausgaben noch einmal erhöhen

Nach der bereits beschlossenen Verdreifachung der Bundesmittel zur Förderung des sozialen Wohnungsbaus auf 1,5 Milliarden Euro will die SPD noch einmal ...

Weitere Schlagzeilen