Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Kampfflugzeug

© über dts Nachrichtenagentur

13.05.2014

Linke Nato-Großübung militärisches Muskelspiel

„Überflüssige Zurschaustellung von militärischer Macht.“

Berlin – Die Linkspartei hat die am Montag begonnene Nato-Großübung in Norddeutschland als „überflüssige Zurschaustellung von militärischer Macht“ kritisiert, die angesichts der hochexplosiven Lage in der Ukraine als Krisenverstärker wirken könne.

Die Verteidigungspolitikerin Katrin Kunert forderte gegenüber der „Mitteldeutschen Zeitung“ (Online-Ausgabe), dass alle Seiten ihre „militärischen Muskelspiele sofort beenden müssen, um Verhandlungen für eine friedliche Lösung des Ukraine-Konflikts zu ermöglichen“.

An dem Groß-Manöver, das noch bis zum 23. Mai andauern soll, sind über 4.000 Soldaten beteiligt, wobei 800 der Soldaten aus insgesamt elf Partnernationen wie beispielsweise den USA, Österreich und den Niederlanden kommen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/linke-nato-grossuebung-militaerisches-muskelspiel-70961.html

Weitere Nachrichten

Alter Panzer in Afghanistan

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Nato-Truppenverstärkung in Afghanistan stößt auf Schwierigkeiten

Im Kampf gegen islamistische Rebellen stößt die von der Nato geplante Entsendung von zusätzlichen Truppen nach Afghanistan auf Schwierigkeiten. Die so ...

Präsidentenlimousine "The Beast" in Berlin

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Bund erteilt Erlaubnis für Waffeneinfuhr zu G20-Gipfel

Im Vorfeld des G20-Gipfels in Hamburg haben bereits sechs Staaten eine Waffenerlaubnis für das Sicherheitspersonal ihrer Delegationen beantragt - darunter ...

Flüchtlingslager

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Wieder mehr Flüchtlinge über „Mittelmeerroute“

Die Zahl der Flüchtlinge über das Mittelmeer hat wieder zugenommen. Zwischen Jahresbeginn und dem 22. Juni registrierte Italien 71.978 Neuankömmlinge, die ...

Weitere Schlagzeilen