Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Angela Merkel

© über dts Nachrichtenagentur

20.01.2015

Linke Merkels Sinneswandel gegenüber Griechenland ist unglaubwürdig

Ein Sieg der linken Syriza-Partei schaffe „Chancen für Griechenland“.

Berlin – Für Linken-Chef Bernd Riexinger ist der Sinneswandel von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) hinsichtlich der am Wochenende anstehenden Wahl in Griechenland unglaubwürdig.

„Nach Drohkulisse und massiver Einmischung in den vergangenen Wochen nun die Rolle der Verständnisvollen einzunehmen, wird ihr in Griechenland niemand abnehmen, der die Härten des brutalen Spardiktats erlebt hat“, sagte Riexinger am Dienstag.

„Kanzlerin Merkel und ihre Politik sind hauptverantwortlich für Lohn- und Rentenkürzungen, für Armut und extreme Einschnitte in die sozialen Sicherungssysteme dort.“ Es sei an der Zeit, dass diese Politik ein Ende finde und am kommenden Sonntag abgewählt werde, so Riexinger weiter.

Ein Sieg der linken Syriza-Partei schaffe „Chancen für Griechenland und birgt Hoffnung für ganz Europa. Auf Dauer ist unsere wirtschaftliche Entwicklung gefährdet, wenn unsere Nachbarn nicht aus der Krise herauskommen.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/linke-merkels-sinneswandel-gegenueber-griechenland-ist-unglaubwuerdig-77010.html

Weitere Nachrichten

Flüchtlingslager

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Wieder mehr Flüchtlinge über „Mittelmeerroute“

Die Zahl der Flüchtlinge über das Mittelmeer hat wieder zugenommen. Zwischen Jahresbeginn und dem 22. Juni registrierte Italien 71.978 Neuankömmlinge, die ...

Flughafen Leipzig/Halle

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Bundesregierung sagt Abschiebeflug nach Afghanistan ab

Die Bundesregierung hat laut eines Berichts von "Spiegel Online" einen für kommenden Mittwoch geplanten Abschiebe-Flug für abgelehnte Asylbewerber ...

Bundeswehr-Panzer "Marder"

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Nato-Generalsekretär unterstützt Bundeswehrreform

Nach Ansicht von Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg bewegt sich Deutschland bei der Übernahme von Lasten in der Nato in die richtige Richtung. ...

Weitere Schlagzeilen