Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Linke-Fraktionsvize Bartsch verteidigt Lötzschs Äußerungen zum Mauerbau

© Deutscher Bundestag / Kay Spieß

11.08.2011

Mauerbau Linke-Fraktionsvize Bartsch verteidigt Lötzschs Äußerungen zum Mauerbau

Berlin – Der stellvertretende Fraktionschef der Linken, Dietmar Bartsch, hat die Äußerungen von Linken-Chefin Gesine Lötzsch verteidigt. „Gesine Lötzsch hat darauf hingewiesen, dass natürlich es historische Zusammenhänge gibt, und sie hat den Satz gesagt, und den unterstreiche ich, dass die Teilung Deutschlands 1945 ein Ergebnis des Zweiten Weltkriegs ist“,sagte Bartsch im Deutschlandfunk. Das sei völlig unbestritten.

Allerdings befinde man sich in Schleswig-Holstein gerade im Wahlkampf und „natürlich wird von den politischen Konkurrenten jede leicht missverständliche Äußerung auch genutzt„. In der Partei habe man eindeutige Beschlusslagen. Zudem habe man sich zum 50. Jahrestag in großer Klarheit eindeutig geäußert. „Und ich habe bei Gesine Lötzsch überhaupt keinen Zweifel, dass die Grundposition, die wir haben – dass nämlich der Sozialismus Mehrheiten braucht und nicht erzwungen werden kann, dass Gesine Lötzsch sich genau in dieser Tradition befindet wie auch ich“, so der Linken-Politiker.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/linke-fraktionsvize-bartsch-verteidigt-loetzschs-aeusserungen-zum-mauerbau-25781.html

Weitere Nachrichten

Bootsflüchtlinge im Mittelmeer Archiv

© Marina Militare, über dts Nachrichtenagentur

CSU Mit vielen Abkommen Flüchtlinge zurück nach Afrika bringen

Die CSU verlangt mehr Vereinbarungen nach dem Muster des EU-Türkei-Abkommens, um Mittelmeerflüchtlinge zurück nach Afrika bringen zu können. "Es kann nicht ...

Angela Merkel

© über dts Nachrichtenagentur

Video-Podcast Merkel will mehr Engagement des Bundes für die Bildung

Bundeskanzlerin Angela Merkel stellt mehr Engagement des Bundes in der Bildungspolitik in Aussicht. In ihrem neuen Video-Podcast kündigte Merkel Hilfe bei ...

CDU-Parteizentrale

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Union kann sich bei Obergrenze und Mütterrente nicht einigen

CDU und CSU können sich offenbar weder auf eine Obergrenze für Flüchtlinge noch auf eine Ausweitung der Mütterrente einigen: Im gemeinsamen Wahlprogramm ...

Weitere Schlagzeilen