Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Auch Lengsfeld erstattet Strafanzeige gegen Gysi

© dapd

20.02.2013

Linke Auch Lengsfeld erstattet Strafanzeige gegen Gysi

Hintergrund der Anzeige ist ein „Fakt“-Bericht aus dem Jahr 2008.

Leipzig – Gegen Linke-Fraktionschef Gregor Gysi gibt es eine zweite Strafanzeige wegen des Verdachts der eidesstattlichen Falschaussage. Gestellt hat sie die frühere DDR-Bürgerrechtlerin und ehemalige CDU-Bundestagsabgeordnete Vera Lengsfeld, wie das ARD-Magazin „Fakt“ am Dienstag berichtet.

Hintergrund der Anzeige ist den Angaben zufolge ein „Fakt“-Bericht aus dem Jahr 2008. Darin ging es um Stasi-Dokumente, denen zufolge Gysi der DDR-Staatssicherheit über ein Gespräch mit dem Dissidenten Robert Havemann berichtet haben soll. Gestützt auf eine eidesstattliche Versicherung erwirkte der Linke-Politiker damals gerichtlich eine Unterlassung gegen das ARD-Magazin. Gysi hatte damals versichert, er habe weder über dieses noch über sonst ein Gespräch mit Havemann der Stasi berichtet. Diesen Widerspruch möchte Lengsfeld jetzt mit der Strafanzeige durch die Staatsanwaltschaft Hamburg aufklären lassen.

In der Strafanzeige schreibt Lengsfeld auch über ihre persönlichen Erfahrungen mit Gysi, der sie zu DDR-Zeiten als Rechtsanwalt vertreten hatte: Da Gysi ohne von ihr dazu ermächtigt worden zu sein während ihrer Haft an ihrer Abschiebung in den Westen mitgewirkt habe, sei sie schon damals zu dem Eindruck gekommen, dass er mit dem Staatssicherheitsdienst zusammenarbeitete habe.

Zuvor war bereits eine Anzeige eines pensionierten Richters gegen Gysi wegen des Verdachts einer falschen eidesstattlichen Erklärung im Zusammenhang mit Stasi-Kontakten gestellt worden. Der Fall bezieht sich auf eine NDR-Dokumentation, in der Gysi vorgeworfen worden war, zu DDR-Zeiten Mandanten an die Stasi verraten zu haben. Gegen die Ausstrahlung des NDR-Beitrags hatte sich Gysi erfolgreich gewehrt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/linke-auch-lengsfeld-erstattet-strafanzeige-gegen-gysi-60693.html

Weitere Nachrichten

Thomas Oppermann SPD

© Moritz Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

SPD-Fraktionschef Kanzlerkandidat wird Anfang des Jahres nominiert

Während sich in der Union die Anzeichen für eine erneute Kanzlerkandidatur Angela Merkels verdichten, hält die SPD an ihrem Plan fest, den ...

Thomas Oppermann SPD 2015

© Olaf Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

Oppermann Steinmeier wäre hervorragender Bundespräsident

Die SPD will eine eigene Kandidatin oder einen eigenen Kandidaten für das Amt des Bundespräsidenten nominieren, falls bei der Suche nach einem von mehreren ...

Elmar Brok CDU

© CDU/CSU-Bundestagsfraktion / CC BY-SA 3.0

Widerstand gegen CETA Europapolitiker Brok bezeichnet Belgien als „Failed State“

Der Europapolitiker Elmar Brok (CDU) hat Belgien wegen des Widerstands der belgischen Provinz Wallonien gegen das CETA-Freihandelsabkommen als "Failed ...

Weitere Schlagzeilen