Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Lindsay Lohan

© dts Nachrichtenagentur

03.12.2012

USA Lindsay Lohan will nicht in die Reha

Zwei Liter Wodka täglich getrunken.

Los Angeles – Die US-amerikanische Schauspielerin und Pop-Sängerin Lindsay Lohan ist von Freunden dazu gedrängt worden, sich in eine medizinische Rehabilitation zu begeben, sie lehnt dies jedoch strikt ab. Wie die Webseite TMZ berichtet, soll Lohan aufgrund von Stress durch Verletzung ihrer Bewährungsauflagen mehr als zwei Liter Wodka täglich getrunken haben.

Die US-Amerikanerin muss sich nach einer Schlägerei in einem Nachtclub vor Gericht verantworten. Freunde der US-Amerikanerin sollen sie dazu angetrieben haben, vor dem Gerichtsprozess in die „Reha“ zu gehen, um die Gunst der Richter zu gewinnen. Lohan jedoch glaubt laut des Berichtes selbst gar nicht daran, ein Alkoholproblem zu haben.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/lindsay-lohan-will-nicht-in-die-reha-57679.html

Weitere Nachrichten

Sönke Wortmann

© über dts Nachrichtenagentur

"Bild am Sonntag" Sönke Wortmann sieht sich nicht als „Frauentyp“

Regisseur Sönke Wortmann hatte in seiner Jugend kein Glück mit den Frauen. In einem Gespräch mit "Bild am Sonntag" sagte er: "Ein Frauentyp war ich leider ...

Levina am 13.05.2017 beim ESC

© EBU, über dts Nachrichtenagentur

Eurovision Song Contest Sängerin Levina hat ESC-Enttäuschung weitgehend weggesteckt

Levina, die vor sechs Wochen beim Eurovision Song Contest (ESC) in Kiew mit mageren sechs Punkten auf dem vorletzten Platz gelandet war, hat nun die herbe ...

Jan Wagner

© über dts Nachrichtenagentur

Literatur Dichter Jürgen Becker lobt neuen Büchner-Preisträger Jan Wagner

Der Dichter Jürgen Becker hat neuen Georg-Büchner-Preisträger Jan Wagner gelobt. Becker, der vor drei Jahren mit dem Büchner-Preis ausgezeichnet wurde, hob ...

Weitere Schlagzeilen