Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Lindsay Lohan wegen offener Boutique-Rechnungen verklagt

© bang

01.07.2010

Lindsay Lohan Lindsay Lohan wegen offener Boutique-Rechnungen verklagt

Los Angeles – Eine Modeboutique in Los Angeles hat die US-Schauspielerin Lindsay Lohan wegen offener Rechnungen verklagt.

Demnach schulde Lohan der Boutique Church knapp 17.000 US-Dollar. „Eine Klage einreichen war das letzte, was wir tun wollten“, sagte der Anwalt der Boutique gegenüber dem Onlinedienst „Radar Online„. Nachdem das Geschäft aber sechs Monaten vergeblich auf das Geld gewartet habe, habe sie keine andere Wahl gehabt.

Die offenen Rechnungen stammen laut Church von Schuhen, Kleidungsstücken und Schmuck, die Lohan zwischen November und Februar gekauft, aber nicht bezahlt habe.

Die Schauspielerin geriet wegen Drogen-, Alkohol- und finanziellen Problemen in der Vergangenheit immer wieder in die Schlagzeilen. Vor kurzem wurde ihr von einem Gericht eine elektronische Fußfessel angeordnet, die den Alkoholpegel in Lohans Blut überwachen soll.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/lindsay-lohan-wegen-offener-rechnungen-von-boutique-verklagt-11428.html

Weitere Nachrichten

Parkende Autos in einer Straße

© über dts Nachrichtenagentur

Deutsches Kinderhilfswerk Mehr Spielstraßen wagen

Das Deutsche Kinderhilfswerk fordert zum heutigen Weltspieltag, deutschlandweit die Einrichtung von verkehrsberuhigten Bereichen, sogenannten ...

Helene Fischer 2013 Schleyerhalle

© Fred Kuhles / CC BY-SA 3.0

DFB-Pokal Helene Fischer während Konzert ausgepfiffen

Während eines Kurzkonzerts in der Halbzeitpause des DFB-Pokal-Finales zwischen Borussia Dortmund und Eintracht Frankfurt ist am Samstag die ...

Kinder spielen auf einem Schulhof

© über dts Nachrichtenagentur

OECD-Generalsekretär Finanzbildung deutscher Schüler testen

José Ángel Gurría, der Generalsekretär der OECD, sieht Verbesserungsbedarf beim Aufbau der deutschen PISA-Tests: Insbesondere die Frage, wie es um die ...

Weitere Schlagzeilen