Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Lindsay Lohan hat angeblich Steuerschulden

© dapd

13.01.2012

Lohan Lindsay Lohan hat angeblich Steuerschulden

Forderung aus dem Jahr 2009 über rund 73.000 Euro offen.

New York – Lindsay Lohan (25), Schauspielerin, hat angeblich Ärger mit der Steuerfahndung. Einem Bericht der US-Tageszeitung „New York Daily News“ zufolge hat Lohan bei der amerikanischen Steuerbehörde noch eine Forderung aus dem Jahr 2009 über rund 73.000 Euro offen – zuzüglich Zinsen und Strafgebühren. Sollte sie die geforderte Nachzahlung nicht leisten, würde das Pfandrecht ausgeübt.

Ihr Sprecher Steve Honig wollte auf Anfrage der Zeitung keine Stellungnahme abgegeben. „Lindsays persönliche Finanzen gehen nur sie etwas an und niemanden sonst“, erklärte er. Für Aktaufnahmen, die unlängst für das „Playboy“-Magazin entstanden, soll Lohan Medienberichten zufolge rund 785.000 Euro erhalten haben.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/lindsay-lohan-hat-angeblich-steuerschulden-33801.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen