Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Lindner: SPD-Steuerpläne „Anschlag auf Wachstum und Beschäftigung

© FDP

03.09.2011

Steuern Lindner: SPD-Steuerpläne „Anschlag auf Wachstum und Beschäftigung“

Berlin – FDP-Generalsekretär Christian Lindner hat am Samstag die Pläne der SPD bezüglich etwaiger Steuererhöhungen scharf kritisiert und als einen „Anschlag auf Wachstum und Beschäftigung“ bezeichnet.

Gegenüber Medienvertretern sagte Lindner, dass Deutschlands Stärke in seinen hochqualifizierten Arbeitnehmern und den mittelständischen Betrieben bestehe. Diese begründen nach Ansicht Lindners die deutsche Wettbewerbsfähigkeit. „Genau sie sollen aber nun geschwächt werden. Das ist linke Harakiri-Politik“, so der FDP-Generalsekretär. Die Wirtschaftslage in Deutschland sei einerseits zwar gut, „andererseits aber auch nicht so robust, dass Deutschland diese finanzpolitischen Experimente durchhalten könnte“, erklärte Lindner.

Mehrere Medien hatten am Samstag unter Berufung auf ein Finanzkonzept der SPD berichtet, dass die Sozialdemokraten zur Konsolidierung des Staatshaushalts die Steuern erhöhen wollen. Geplant ist demnach unter anderem eine Erhöhung des Spitzensteuersatzes von derzeit 42 auf dann 49 Prozent.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/lindner-spd-steuerplaene-anschlag-auf-wachstum-und-beschaeftigung-27269.html

Weitere Nachrichten

Regenbogen-Fahne

© über dts Nachrichtenagentur

Gegenwind CSU poltert weiter gegen „Ehe für alle“

Aus der CSU kommt weiter Gegenwind gegen das Vorhaben der SPD, zusammen mit Grünen, Linken und womöglich Teilen der Unionsfraktion noch in dieser Woche ...

Armin Laschet am 14.05.2017

© über dts Nachrichtenagentur

NRW Laschet zum Ministerpräsidenten gewählt

CDU-Landeschef Armin Laschet ist am Dienstag zum neuen Ministerpräsidenten in Nordrhein-Westfalen gewählt worden. Laschet erhielt am Mittwoch im ...

Angela Merkel

© über dts Nachrichtenagentur

"Ehe für alle" SPD bezichtigt Merkel der Lüge

In der Debatte über die "Ehe für alle" hat die SPD Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) scharf attackiert. "Sie hat bewusst die Unwahrheit gesagt", sagte ...

Weitere Schlagzeilen