Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Christian Lindner FDP 2013

© Gerd Seidel (Rob Irgendwer) / CC BY-SA 3.0

16.03.2017

Lindner Keine Regierungsbeteiligung um jeden Preis

FDP-Chef grundsätzlich zu Gesprächen über sozialliberale Koalition in NRW bereit.

Köln – Der Vorsitzende der FDP, Christian Lindner, schließt die Bildung einer sozialliberalen Koalition in NRW nach der Landtagswahl am 14. Mai nicht aus. Lindner sagte dem „Kölner Stadt-Anzeiger“ (Donnerstagsausgabe): „Wir sind immer zu Gesprächen bereit.“

Für eine Regierungsbeteiligung der Liberalen würden aber hohe Maßstäbe gelten. Die FDP werde „lieber in die Opposition gehen“ als in eine Regierung einzutreten, „in der wir unsere Handschrift nicht zeigen können“, sagte Lindner der Zeitung.

„Die Freien Demokraten sind keine Mehrheitsbeschaffer für linke, alte Politik“, erklärte der FDP-Vorsitzende. Deshalb schlössen die Liberalen in NRW eine Ampel-Koalition mit den SPD und Grünen aus.

In einer aktuellen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts „Forsa“ war für die Liberalen ein Wert von 11 Prozent ermittelt worden. Die SPD käme laut der Erhebung auf 40 Prozent – Rot-Gelb würde danach in NRW über eine Machtoption verfügen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/lindner-keine-regierungsbeteiligung-um-jeden-preis-95778.html

Weitere Nachrichten

Sahra Wagenknecht Linke

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Wagenknecht Gabriel verhöhnt Betroffene der Agenda 2010

Sahra Wagenknecht, Vorsitzende der Bundestagsfraktion der Linkspartei, hat scharfe Kritik an Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) geäußert. Gabriel hatte bei ...

Volker Kauder CDU 2012

© CDU/CSU-Bundestagsfraktion / CC BY-SA 3.0

CDU Kauder lehnt Forderung nach mehr Geld für EU-Kasse strikt ab

Unionsfraktionschef Volker Kauder (CDU) hat Forderungen von Bundesaußenminister Sigmar Gabriel (SPD) eine Abfuhr erteilt, wonach Deutschland deutlich mehr ...

Thomas de Maizière CDU

© Leon E. Panetta / CC BY 2.0

Anis-Amri-Ausschuss De Maizière soll als Zeuge aussagen

Im Untersuchungsausschuss des NRW-Landtages zum Berliner Attentäter Anis Amri werden noch prominente Zeugen erwartet. Wie aus einem internen Schreiben ...

Weitere Schlagzeilen