Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Computer-Nutzerin auf Facebook

© über dts Nachrichtenagentur

12.06.2017

Linder Maas’ Gesetz gegen Hasskommentare „überflüssig und völlig falsch“

Lindner setzt dagegen mehr auf eine Stärkung der Rechtsdurchsetzung.

Berlin – FDP-Chef Christian Lindner hat das Netzwerkdurchsetzungsgesetz von Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) scharf kritisiert.

„Ich halte dieses Gesetz nicht nur für unnötig, sondern für überflüssig und völlig falsch. Wir haben die rechtlichen Möglichkeiten, um gegen Verleumdung und Fake News in sozialen Medien vorzugehen“, sagte Lindner dem „Handelsblatt“.

Der bereits im April vom Bundeskabinett beschlossene Gesetzesentwurf sieht vor, dass soziale Netzwerke „einen offensichtlich rechtswidrigen Inhalt innerhalb von 24 Stunden nach Eingang der Beschwerde“ löschen müssen. Für Inhalte, die „nicht offensichtlich rechtswidrig“ sind, soll eine Frist von sieben Tagen gelten.

Lindner setzt dagegen mehr auf eine Stärkung der Rechtsdurchsetzung und fordert, Staatsanwaltschaften und Gerichte aufzurüsten, um effektiver gegen Rechtsverstöße vorzugehen. „Sollte das Netzwerkdurchsetzungsgesetz in Kraft treten, hätte ich die Sorge, dass die Unternehmen im vorauseilenden Gehorsam zu viel löschen“ sagte er.

In der Großen Koalition herrscht jedoch weitgehend Einigkeit darüber, dass es ein Gesetz gegen Hass, Hetze und Fake News geben soll. „Facebook nimmt das Thema nicht ernst genug“, sagte Thomas Jarzombek, Sprecher der Unionsfraktion für Digitale Agenda dem „Handelsblatt“.

In der Großen Koalition sei man sich daher grundsätzlich einig, dass es ein Gesetz geben müsse. Die Diskussion gehe nur noch um das „Wie“. „Ich bin optimistisch, dass ein Gesetz noch in dieser Legislaturperiode verabschiedet wird“, sagte er.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/linder-maas%c2%92-gesetz-gegen-hasskommentare-ueberfluessig-und-voellig-falsch-98039.html

Weitere Nachrichten

Flüchtlingslager

© über dts Nachrichtenagentur

Unterstützung Italien will mehr EU-Geld für Flüchtlinge

Im Kampf gegen die Flüchtlingskrise hat Italien in Brüssel um eine zusätzliche finanzielle Unterstützung gebeten. Italiens Premierminister Gentiloni hatte ...

Bundesverfassungsgericht

© über dts Nachrichtenagentur

Anordnung Bundesverfassungsgericht macht Weg für „G20-Protestcamp“ frei

Das Bundesverfassungsgericht hat die Stadt Hamburg per einstweiliger Anordnung verpflichtet, über die Duldung eines im Stadtpark geplanten Protestcamps auf ...

EU-Flüchtlingszahlen 01/2013-05/2017

© über dts Nachrichtenagentur

Frontex Mehr Flüchtlinge in Italien – EU-Zahlen wie im Vorjahr

Die Zahl der Flüchtlinge, die in Italien über das Mittelmeer einreisen, steigt stark an - EU-weit liegen die Zahlen aber auf vergleichsweise niedrigem ...

Weitere Schlagzeilen