Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

13.05.2010

Lily Allen bricht nach Fulham-Niederlage in Tränen aus

Hamburg – Die britische Sängerin Lily Allen, Fan des FC Fulham, ist nach der gestrigen Niederlage ihrer Mannschaft im Europa-League-Finale auf der Tribüne in Tränen ausgebrochen. Auf Fernsehbildern war zu sehen, wie die 25-Jährige nach dem Abpfiff der Partie ihre Enttäuschung nicht mehr zurückhalten konnte. Stürmer Diego Forlan hatte zuvor in der 116. Minute das entscheidende Tor für Atletico Madrid erzielt. Neben Allen trauerte in der Hamburger Arena auch Fulham-Edelfan Hugh Grant, der seit seiner Kindheit ein Anhänger des Premier-League-Vereins ist.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/lily-allen-bricht-nach-fulham-niederlage-in-traenen-aus-10441.html

Weitere Nachrichten

Polizei im Fußball-Stadion

© über dts Nachrichtenagentur

Fußball-Gewalt Pistorius will Politik der „maximalen Abschreckung“

Der bei SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz für das Thema innere Sicherheit zuständige Boris Pistorius fordert angesichts der jüngsten Gewaltexzesse in ...

Fußball liegt vor Freistoßspray

© über dts Nachrichtenagentur

WM in Katar DFB-Chef Grindel schließt Boykott nicht aus

DFB-Chef Reinhard Grindel hat einen Boykott der Fußball-WM in Katar 2022 nicht grundsätzlich ausgeschlossen: "Es sind noch fünf Jahre bis zum Anpfiff der ...

Timo Werner RB Leipzig

© über dts Nachrichtenagentur

DFB Nationalmannschaft reist ohne Werner nach Dänemark

Timo Werner wird aufgrund von Magen-Darm-Beschwerden nicht mit der deutschen Fußball-Nationalmannschaft nach Kopenhagen reisen. Der Stürmer von RB Leipzig ...

Weitere Schlagzeilen