Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

16.02.2010

Liebesbriefe von J. F. Kennedy werden versteigert

Washington – Das US-Internetauktionshaus „LegendaryAuctions“ will im März elf handgeschriebene Liebesbriefe des früheren US-Präsidenten John F. Kennedy versteigern. Die Briefe hatten sich laut dem Auktionshaus bislang im Besitz ihrer Adressatin, der Schwedin Gunilla von Post, befunden. Kennedy hatte von Post erstmals im Juni 1954 geschrieben, der letzte Brief stammt aus dem August 1955. Zu diesem Zeitpunkt war der US-Präsident bereits mit der zwölf Jahr jüngeren Jacqueline Lee Bouvier verheiratet. Die heute 78-jährige von Post war eine von mehreren Affären, die Kennedy während seines Lebens und seiner Ehe hatte. Die Auktion läuft bereits, der Preis steht derzeit bei über 30.000 US-Dollar.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/liebesbriefe-von-j-f-kennedy-werden-versteigert-7151.html

Weitere Nachrichten

Kind

Symbolfoto © Alvesgaspar / CC BY-SA 3.0

Bericht Kind im Internet zum Verkauf angeboten

Ein Mädchen (8) aus Löhne (Kreis Herford) ist im Internet zum Verkauf angeboten worden. Das Kind gab an, das Inserat selbst aufgegeben zu haben. Nach ...

Konstantin von Notz Grüne 2009

© Konstantin von Notz / CC BY-SA 3.0

Fall Amri Grüne skeptisch gegenüber Untersuchungsausschuss

Der stellvertretende Vorsitzende der Grünen-Fraktion im Bundestag, Konstantin von Notz, hat skeptisch auf die mögliche Einsetzung eines ...

Wolfgang Bosbach CDU 2014

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY 4.0

CDU Bosbach „überrascht“ von Steinbachs Partei-Austritt

Der CDU-Abgeordnete Wolfgang Bosbach hat sich "überrascht" vom Austritt der langjährigen CDU-Abgeordneten Erika Steinbach aus der Partei gezeigt. "Ich habe ...

Weitere Schlagzeilen