Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Libyen: Gaddafi verärgert über Anerkennung des libyschen Übergangsrats

© dts Nachrichtenagentur

16.07.2011

Gaddafi Libyen: Gaddafi verärgert über Anerkennung des libyschen Übergangsrats

Tripolis – Machthaber Muammar al-Gaddafi hat über die Anerkennung des libyschen Übergangsrats verärgert reagiert. „Zerstampft diese dumme Anerkennung unter Euren Füßen“, sagte Gaddafi in einer vom staatlichen Fernsehen ausgestrahlten Audiobotschaft seinen Anhängern. Rund 40 Länder erkennen schon den Übergangsrat der libyschen Rebellen an, darunter auch die USA. „Solange eine Übergangsregierung im Amt ist, erkennen die USA den TNC als die legitime libysche Regierung an“, sagte US-Außenministerin Hillary Clinton in Istanbul.

Clinton äußerte die Hoffnung, dass die Übergangsregierung durch die Anerkennung bald in die Lage versetzt werde, Mittel aus dem eingefrorenen Vermögen des Gaddafi-Regimes zu erhalten. Dazu müssten jedoch noch einige rechtliche Fragen geklärt werden, sagte sie. Es war das vierte Treffen der Libyen-Kontaktgruppe seit Beginn des Konflikts vor fünf Monaten.

Gaddafi verkündete unterdessen, auch wenn „der sogenannte Übergangsrat eine Million Mal anerkannt“ werde, habe das „keinerlei Bedeutung für das libysche Volk“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/libyen-gaddafi-veraergert-ueber-anerkennung-des-libyschen-uebergangsrats-23717.html

Weitere Nachrichten

Ansgar Heveling 2012 CDU

© Ansgar Heveling / CC BY-SA 3.0 DE

Fall Anis Amri Heveling kritisiert kommunale Zuständigkeit für Ausländerrecht

Der Vorsitzende des Innenausschusses im Bundestag, Ansgar Heveling (CDU), hat die "alleinige Zuständigkeit der Kommunen in NRW für Ausländerrecht" als ...

Wolfgang Kubicki FDP

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Kubicki FDP lehnt Gesetz gegen Fake News ab

Die FDP hat den Plänen der Koalition, mit schärfen Gesetzen gegen Fake News in sozialen Medien vorzugehen, eine Absage erteilt. "Die Verbreitung von Fake ...

Syrien - Aleppo

© Obersachse / CC BY-SA 3.0

SPD Steinmeier sieht noch keinen Durchbruch in Syrien

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) fordert eine mehrwöchige Waffenruhe in Syrien. "Das die Waffenruhe mehr oder weniger hält, ist ein ...

Weitere Schlagzeilen