Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

25.01.2010

Libanesische Behörden dementieren Berichte über Überlebende nach Absturz

Beirut – Nach dem Absturz einer Boeing 737 vor der Küste des Libanons haben die zuständigen Behörden Berichte über gefundene Überlebende dementiert. Libanesische Medien hatte zuvor gemeldet, dass bis zu sieben Überlebende bereits geborgen worden seien. Laut dem libanesischen Präsidenten Michel Suleiman wurden bislang 14 Leichen von den Rettungskräften gefunden. Einen Terroranschlag als Ursache des Absturzes schloss er zunächst, als wahrscheinlich gelten vielmehr die schlechten Wetterbedingungen. An Bord der Maschine der Ethiopian Airlines, die auf dem Weg nach Adis Abeba war, befanden sich insgesamt 90 Personen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/libanesische-behoerden-dementieren-berichte-ueber-ueberlebende-nach-absturz-6257.html

Weitere Nachrichten

Christian Lindner FDP 2013

© Gerd Seidel (Rob Irgendwer) / CC BY-SA 3.0

FDP-Chef Lindner Nur im Verdachtsfall Zugriff auf Handys von Asylbewerbern

Der Bundesvorsitzende der FDP, Christian Lindner, hat den Zugriff auf Mobiltelefone von Asylbewerbern im Einzelfall befürwortet, um deren Identität besser ...

Transrapid 09 Teststrecke Emsland

© Állatka / gemeinfrei

Transrapid Streit um Streckenrückbau in Niedersachsen geht weiter

Vor dem Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg geht am Mittwoch der jahrelange Streit um die Rückbaukosten der Transrapid-Teststrecke im Emsland in die ...

Sahra Wagenknecht Linke

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Linke Wagenknecht plädiert für griechischen Euro-Abschied

Linken-Fraktionschefin Sahra Wagenknecht hat vor dem Treffen von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und IWF-Chefin Christine Lagarde für den Ausstieg ...

Weitere Schlagzeilen