Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

15.12.2009

LG will 2010 3D-Fernseher auf den Markt bringen

Seoul – Der südkoreanische Technologiekonzern LG hat heute angekündigt, im kommenden Jahr die ersten 3D-Fernsehgeräte für Privathaushalte auf den Markt zu bringen. Das teilte heute der Chef des Unternehmens, Paik Woo-hyun, auf einer Pressekonferenz mit. So will der Konzern 2010 mindestens 400000 Geräte weltweit absetzen, im folgenden Jahr sollen bereits 3,4 Millionen ausgeliefert werden. Dazu soll die Produktlinie auf Modelle für Privatverbraucher ausgeweitet werden. Experten wie der Branchendienst DisplaySearch gehen von einem weiten Markterfolg aus. Kritiker verweisen hingegen auf entsprechende Fernsehinhalte, die derzeit noch nicht bestehen und erst teuer produziert werden müssen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/lg-will-2010-3d-fernseher-auf-den-markt-bringen-4847.html

Weitere Nachrichten

Straßenverkehr

© über dts Nachrichtenagentur

CSU Verkehrsminister gegen Führerschein-Tests für Senioren

Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) hat sich gegen verpflichtende Führerschein-Tests für Senioren ausgesprochen. "Unsere Statistiken zeigen: ...

Senta Berger

© über dts Nachrichtenagentur

Senta Berger Älterwerden eine Zumutung

Schauspielerin Senta Berger findet nichts Gutes am Älterwerden. "Alles nervt am Älterwerden, da fällt mir leider gar nichts Schönes ein", sagte sie der ...

Horst Seehofer, Angela Merkel und Peter Altmaier

© über dts Nachrichtenagentur

Emnid Union so stark wie seit Januar 2016 nicht mehr

Die Union ist in der vom Umfrageinstitut Emnid gemessenen Wählergunst so stark wie seit Januar 2016 nicht mehr. Im Sonntagstrend, den das Institut ...

Weitere Schlagzeilen