Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Digital - newsburger.de

Social Bookmarking

© dapd

28.03.2012

Lexikon Social Bookmarking

Mit Social Bookmarks kann ähnlich wie mit Suchmaschinen gearbeitet werden.

Berlin – Anders als beim herkömmlichen Bookmarking (zu Deutsch: Lesezeichen setzen), bei dem ein PC-Nutzer Lesezeichen seiner favorisierten Internetseiten auf dem eigenen Browser abspeichert, werden beim Social Bookmarking solche Lesezeichen online meist mit Hilfe eines Social Bookmark Dienstes erstellt. Dadurch können sie auch von anderen Internetnutzer angesehen, kommentiert, ausgetauscht und mit Schlagwörtern versehen werden.

Mit Social Bookmarks kann ähnlich wie mit Suchmaschinen gearbeitet werden, nur dass beim Social Bookmarking das Finden von qualitativ guten Internetseiten durch ein Bewertungssystem der Nutzer einfacher wird. Bekannte Social Bookmark Dienste sind Delicius, Digg, LinkAreana, Mister Wong, ShortNews, Webnews oder YiGG.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/lexikon-social-bookmarking-47891.html

Weitere Nachrichten

Facebook Internet

© facebook

Hasskommentare auf Facebook Politiker fordern Ermittlungen gegen Zuckerberg

Wenn Facebook Hasskommentare nicht löscht, sollen deutsche Strafverfolgungsbehörden notfalls gegen Unternehmens-Chef Mark Zuckerberg vorgehen. Das fordern ...

WhatsApp

© WhatsApp Inc.

Telemediendienste BKA will gesetzliche Kooperationspflicht für WhatsApp & Co.

Angesichts zunehmender kryptierter Kommunikation von Terrorverdächtigen will das BKA eine gesetzliche Kooperationspflicht für WhatsApp und andere Provider. ...

Nokia Handy Micro USB

© Reinraum / gemeinfrei

Ansip und Oettinger Roaming-Gebühren fallen zum 15. Juni 2017

Die Roaming-Gebühren bei Reisen in der EU werden wie versprochen am 15. Juni 2017 abgeschafft. Das haben Andrus Ansip, Vizepräsident der EU-Kommission und ...

Weitere Schlagzeilen