Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Lewandowski-Doppelpack zum Dortmunder Erfolg

© dapd

26.02.2012

1. Bundesliga Lewandowski-Doppelpack zum Dortmunder Erfolg

Gegen Hannover siebter Sieg in Serie – 17 Spiele ungeschlagen – Bender verletzt, Kehl gesperrt.

Dortmund – Trotz eines erneuten personellen Rückschlags hat der deutsche Fußball-Meister Borussia Dortmund die Konkurrenz in Schach gehalten und bleibt auf Kurs Titelverteidigung. Die Mannschaft von Trainer Jürgen Klopp gewann angeführt von Doppeltorschütze Robert Lewandowski am Sonntag trotz des frühen Ausfalls von Nationalspieler Sven Bender 3:1 (1:0) gegen Hannover 96 und ist nunmehr seit 17 Spielen ungeschlagen.

„Heute sind wieder viele Dinge gegen uns gelaufen, aber die Einstellung hat einfach gepasst“, sagte Dortmunds Trainer Jürgen Klopp und fügte hinzu: „Meine Jungs sind wie Herausforderer über den Platz gelaufen, die seit fünf Jahren nicht gewonnen haben – das ist geil anzuschauen.“ Aber auch auf der Gegenseite hielt sich die Enttäuschung in Grenzen: „Wir haben dagegengehalten und alles versucht. In der zweiten Halbzeit waren wir super drauf, nur den entscheidenden Treffer haben wir eben nicht gemacht“, sagte Hannovers Trainer Mirko Slomka.

Nach dem siebten Sieg in Folge beträgt der Vorsprung an der Spitze weiterhin vier Punkte auf den ersten Verfolger Bayern München – der Herbstmeister hatte sich am Nachmittag 2:0 gegen Schalke 04 durchgesetzt.

Lewandowski war wie schon mit seinem Doppelpack beim 5:1 zum Rückrundenauftakt beim Hamburger SV der Matchwinner und erzielte seine Saisontore 15 und 16 (27. und 54.). Kurz vor Schluss traf Ivan Perisic zum 3:1 (90.+2). Zu dem Ausfall von Bender kam noch die fünfte Gelbe Karte von Kapitän Sebastian Kehl, der kommende Woche gegen den FSV Mainz 05 fehlen wird.

Eineinhalb Wochen nach seinem Bänderanriss im Sprunggelenk stand der Japaner Shinji Kagawa wieder in der Startelf beim BVB. Es dauerte aber nur sechs Minuten, da musste Klopp den nächsten personellen Rückschlag hinnehmen. Mittelfeldspieler Sven Bender zog sich bei einem Kopfballduell mit Hannovers Mame Diouf offenbar eine Verletzung an der Nase zu und wurde mit geschwollenem rechten Auge direkt ins Krankenhaus gebracht. Damit dürfte ein Einsatz des 22-Jährigen im Länderspiel gegen Frankreich am Mittwoch ausfallen. Eine konkrete Diagnose lag aber auch nach dem Spiel nicht vor: „Ich hoffe bis zum letzten Moment, dass es einfach nur Nasenbluten war“, sagte Klopp.

Der BVB ließ sich durch den Ausfall nicht schockieren und nahm wie gewohnt das Heft in die Hand. In der 15. Minute rutschte Lewandowski frei vor dem Tor Zentimeter an einer Hereingabe von Großkreutz vorbei. Der Treffer hatte gezählt, weil der Linienrichter eine Abseitsposition des Polen nicht gesehen hatte (15.).

Die Gastgeber hatten mehr vom Spiel. Das zahlte sich dann aus, als Piszczek seinen Nationalmannschaftskollegen Lewandowski anspielte und der aus 14 Metern ins kurze Eck traf. Die Führung hätte Linksverteidiger Marcel Schmelzer noch ausbauen können, verfehlte aus 14 Metern aber knapp das Tor (36.). Vier Minuten später scheiterte Lewandowski am Pfosten. Und es ging weiter. Eine Hereingabe von Jakub Blaszczykowski verpasste Lewandowski (44.), kurz darauf schoss Kagawa Hannovers Emanuel Pogatetz an, anstatt ins leere Tor (45.) zu treffen.

Nach dem Wechsel blieb Dortmund dran. Ein polnische Ko-Produktion brachte das 2:0. Piszczek flankte aus dem rechten Halbfeld auf den am langen Pfosten stehenden Blaszczykowski, der auf Lewandowski zurücklegte. Der brauchte nur noch ins leere Tor zu schießen. Hannovers Trainer Slomka brachte in der 59. Minute dann Didier Ya Konan und Konstantin Rausch für Mohamed Abdellaoue und Jan Schlaudraff. Sekunden später traf Ya Konan spektakulär aus 25 Metern zum Anschluss, zu einem Sieg reichte es dennoch nicht. Stattdessen verlängerte Perisic einen Freistoß von Blaszczykowski zum 3:1.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/lewandowski-doppelpack-zum-dortmunder-erfolg-42516.html

Weitere Nachrichten

Olympia IOK Lausanne

© FreeMO / gemeinfrei

DOSB Medaillenkandidaten sollen schon in Grundschulen gesucht werden

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) soll künftig schon in Grundschulen nach Talenten suchen. Im Entwurf des sogenannten "Eckpunktepapiers zur ...

Weserstadion Bremen

© Daniel FR / gemeinfrei

1. Bundesliga Werder Bremen beurlaubt Trainer Viktor Skripnik

Der SV Werder Bremen hat Cheftrainer Viktor Skripnik und die beiden Co-Trainer Florian Kohfeldt und Torsten Frings mit sofortiger Wirkung beurlaubt. Das ...

DFB-Zentrale Fussball

© Chivista / gemeinfrei

Grindel DFB fällt es schwer Ehrenamtler zu finden

Reinhard Grindel, Präsident des Deutschen Fußball Bundes (DFB) hat bekräftigt, sich weiter um Transparenz bei der Aufklärung der noch offenen Fragen rund ...

Weitere Schlagzeilen