Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

06.01.2011

Leverkusen 64-jähriger Mann nach Verkehrsunfall gestorben

Leverkusen – Im Leverkusener Ortsteil Quettingen ist am frühen Donnerstagnachmittag der 64-jährige Fahrer eines Pkws bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Wie die zuständige Polizei mitteilte, hatte der Mann vermutlich infolge eines „internistischen Notfalls“ auf einer Straße plötzlich die Kontrolle über sein Auto verloren.

Der Kleinwagen riss nach rechts aus und kollidierte mit einem Telefon-Häuschen, das völlig zerstört wurde. Die alarmierten Rettungskräfte versuchten den 64-Jährigen noch vor Ort zu reanimieren und brachten ihn dann in eine nahegelegene Klinik. Der Mann verstarb jedoch wenig später.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/leverkusen-64-jaehriger-mann-nach-verkehrsunfall-gestorben-18562.html

Weitere Nachrichten

Britische Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

Terroranschlag in London Alle Festgenommenen wieder frei

Nach dem Terroranschlag am Samstagabend in London sind alle zwischenzeitlich Festgenommenen wieder auf freiem Fuß. Das teilte die Londoner Polizei am ...

Britische Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

Anschlag in London Polizei identifiziert zwei mutmaßliche Attentäter

Nach dem Terroranschlag in der britischen Hauptstadt London hat die Polizei zwei der mutmaßlichen Attentäter identifiziert. Khuram B., ein in Pakistan ...

Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

NRW Pkw-Fahrer weicht Schildkröte aus und touchiert Motorradfahrer

Auf einer Landstraße im nordrhein-westfälischen Kreis Düren hat am Sonntagmittag ein 44 Jahre alter Pkw-Fahrer einen Motorradfahrer touchiert, weil er nach ...

Weitere Schlagzeilen