Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Porsche-Betriebsratschef Hück boxt gegen Krasniqi

© dapd

16.02.2013

Duell Porsche-Betriebsratschef Hück boxt gegen Krasniqi

„Ich kämpfe für ein Bildungszentrum in Pforzheim und brauche Geld.“

München – Uwe Hück (50), Porsche-Betriebsratschef, tritt gegen den früheren Schwergewichtsboxer Luan Krasniqi in den Ring. „Ich kämpfe für ein Bildungszentrum in Pforzheim und brauche Geld“, sagte der 50-Jährige dem Nachrichtenmagazin „Focus“ laut Vorabbericht vom Samstag. „Dafür riskiere ich, auf die Fresse zu bekommen: blaue Flecke für soziale Zwecke.“

Das Duell soll im November in Stuttgart ausgetragen werden. Er erwarte einen „saumäßig harten Kampf“, auf den er sich bereits jetzt mit fünfmaligem Training pro Woche vorbereite. Den Zuschauer erwarte nicht nur eine Show. „Wenn ich kämpfe, werde ich zur Naturgewalt“, sagte Hück, der zweifacher Europameister im Thai-Boxen war.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/leute-porsche-betriebsratschef-hueck-boxt-gegen-krasniqi-60422.html

Weitere Nachrichten

Erdbeben

© Nature / gemeinfrei

Italien Leichtes Erdbeben südöstlich der Stadt Perugia

In Italien hat sich am Mittwoch, gegen 19:10 Uhr etwa 40 Kilometer südöstlich der Stadt Perugia, ein leichtes Erdbeben der Stärke 5,4 ereignet. Berichte ...

Michael Mittermeier 2009

© Smalltown Boy / CC BY-SA 3.0

Michael Mittermeier „Mein Umfeld ist heute arschlochfreie Zone“

Comedian Michael Mittermeier (50) erklärt in der aktuellen GALA (Ausgabe 44/16, ab morgen im Handel), warum er seit drei Jahren nicht mehr auf großen ...

Lena Gercke 2011

© Manfred Werner (Tsui) / CC BY-SA 3.0

Lena Gercke „Das Thema Kinder rückt näher“

Top-Model und Moderatorin Lena Gercke will wieder vermehrt in ihrer Heimat arbeiten. "Ich habe mich bewusst entschieden, dass ich mehr Zeit in Deutschland ...

Weitere Schlagzeilen