Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Letzte US-Kampftruppen verlassen den Irak

© dts Nachrichtenagentur

18.12.2011

Irak Letzte US-Kampftruppen verlassen den Irak

Bagdad – Mehr als achteinhalb Jahre nach dem Beginn des Irakkriegs haben am Sonntag die letzten US-Kampftruppen das Land verlassen.

Der US-Nachrichtensender CNN zeigte live, wie der letzte Truppenkonvoi mit gepanzerten Fahrzeugen die Grenze zum Nachbarland Kuwait überquerte. Ein Sprecher der US-Armeesprecher bestätigte, dass der Truppenabzug damit abgeschlossen sei.

US-Präsident Barack Obama hatte bereits in der vergangenen Woche mit einer Rede auf dem Stützpunkt Fort Bragg in North Carolina einen symbolischen Schlussstrich unter den Irakkrieg gezogen und den Soldaten für ihren Einsatz gedankt. Zurück bleibt im Irak lediglich ein kleines Kontingent an Wachpersonal und einige Elitesoldaten.

Die US-Armee war am 20. März 2003 auf Befehl des damaligen US-Präsidenten George W. Bush zusammen mit Truppen einer internationalen Koalition im Irak einmarschiert, um den damaligen Diktator Saddam Hussein zu stürzen. In dem Krieg und der anschließenden Besatzungszeit wurden fast 4.500 US-Soldaten und zehntausende Iraker getötet.

Zeitweise wurden im Irak mehr als 170.000 US-Soldaten auf mehr als 500 Stützpunkten eingesetzt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/letzte-us-kampftruppen-verlassen-den-irak-31639.html

Weitere Nachrichten

Militärpolizei in Paris

© über dts Nachrichtenagentur

Europol Wainwright will schnelle Anti-Terrorkräfte in jedem EU-Land

Der Chef der europäischen Polizeibehörde Europol, Rob Wainwright, hat angesichts der schweren Terroranschläge in Europa schnelle Anti-Terrorkräfte in jedem ...

Polizist

© über dts Nachrichtenagentur

Europol-Chef Höhepunkt der Terrorwelle noch nicht erreicht

Der Chef der europäischen Polizeibehörde Europol, Rob Wainwright, sieht den Höhepunkt der Terroranschläge in Europa noch nicht erreicht. "Die Terrorgefahr ...

Hans Peter Doskozil

© über dts Nachrichtenagentur

Islamisierung auf dem Balkan Österreichs Verteidigungsminister appelliert an Deutschland

Österreich hat vor einer stärkeren Präsenz von türkischen Soldaten bei Nato-Einsätzen auf dem Balkan gewarnt und gleichzeitig an Deutschland appelliert, ...

Weitere Schlagzeilen