Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

29.11.2010

Kanadischer Schauspieler Leslie Nielsen im Alter von 84 Jahren gestorben

Fort Lauderdale – Der kanadische Schauspieler Leslie Nielsen ist am Sonntag im Alter von 84 Jahren gestorben. Wie das US-Magazin „People“ berichtet, verstarb der Schauspieler in einem Krankenhaus in Fort Lauderdale (Florida) an den Folgen einer Lungenentzündung.

Nielsen war vor allem bekannt durch seine Rolle als stümperhafter Polizist Frank Drebin in den „Nackte Kanone“-Filmen. In seiner 60-jährigen Karriere spielte Nielsen in über 100 Hollywood-Filmen mit. Seit dem Streifen „Die unglaubliche Reise in einem verrückten Flugzeug“ aus dem Jahr 1980 war der Schauspieler dabei vor allem auf Rollen in Komödien und Parodien abonniert. Nielsen war viermal verheiratet, aus seiner zweiten Ehe hat er zwei Töchter.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/leslie-nielsen-im-alter-von-84-jahren-gestorben-17469.html

Weitere Nachrichten

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Weitere Schlagzeilen