Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

160 einmalige Tondokumente digitalisiert

© dapd

07.02.2012

Leopoldina 160 einmalige Tondokumente digitalisiert

Die Aufnahmen enthalten Reden bekannter Wissenschaftler.

Halle – Die Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina hat rund 160 Magnettonbänder aus ihren Archivbeständen restaurieren und digitalisieren lassen. Einmalige und bedrohte Tonaufnahmen von 1959 bis 1991 hätten somit erhalten werden können, sagte eine Sprecherin der Leopoldina am Dienstag in Halle. Die Aufnahmen enthielten Reden bekannter Wissenschaftler, die in diesen Jahren zu Veranstaltungen der Leopoldina nach Halle kamen.

Der Bestand an Magnettonbändern der Leopoldina mit insgesamt 395 Stunden Tonmaterial auf 161 Bändern liege nun in digitaler Form vor und sei damit auch der Forschung erstmals zugänglich.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/leopoldina-160-einmalige-tondokumente-digitalisiert-38668.html

Weitere Nachrichten

Wasser

© über dts Nachrichtenagentur

DESY Forscher entdecken unterschiedliche Arten von Wasser

Flüssiges Wasser existiert in zwei unterschiedlichen Varianten - zumindest bei sehr tiefen Temperaturen. Das zeigen Röntgenuntersuchungen des Hamburger ...

Autobahn

© über dts Nachrichtenagentur

NRW Gefahrguttransporter baut Unfall auf A 44

Auf der A 44 in NRW hat am Montagabend ein Gefahrguttransporter einen schweren Unfall gebaut. Die Autobahn wurde zwischen den Anschlussstellen ...

Liu Xiaobo

© VOA / gemeinfrei

China Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo freigelassen

Der chinesische Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo ist aus medizinischen Gründen aus der Haft entlassen worden. Das teilte sein Anwalt am Montag mit. Bei ...

Weitere Schlagzeilen