Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Rösler boykottiert Energiewende

© dapd

19.01.2012

Eveline Lemke Rösler boykottiert Energiewende

Rheinland-pfälzische Wirtschaftsministerin lehnt Deckelung der Solarförderung ab.

Frankfurt/Main – Die rheinland-pfälzische Wirtschaftsministerin Eveline Lemke wirft Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP) Boykott der Energiewende vor. “Rösler vertritt nach wie vor die Interessen der vier Stromriesen und traut den vielen kleinen Akteuren im Energiemarkt die Energiewende nicht zu – obwohl sie es sind, die diese umsetzen”, sagte die Grünen-Politikerin der “Frankfurter Rundschau”.

Röslers Forderung, den Zubau von Solarstrom-Anlagen künftig bei 1.000 Megawatt jährlich zu deckeln, lehnte Lemke ab. “Diese Rösler-Idee wäre der Exitus der deutschen Solar-Industrie”, sagte sie. In Spanien, wo ein Deckel 2009 eingeführt wurde, habe dies verheerende Folgen gehabt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/lemke-rosler-boykottiert-energiewende-34928.html

Weitere Nachrichten

Wahlurne Umfrage

© Alexander Hauk / bayernnachrichten.de / gemeinfrei

Umfrage Rot-Grün legt in NRW zu – AfD verliert

Gut ein halbes Jahr vor der nächsten Landtagswahl kann die amtierende Regierungskoalition zulegen. Zu einer eigenen Mehrheit reicht das allerdings nicht. ...

Frank-Walter Steinmeier

© Arne List / CC BY-SA 3.0

Scholz Union soll Steinmeier zum Bundespräsidenten wählen

Im Ringen um die Nachfolge von Joachim Gauck erhöht die SPD den Druck auf Bundeskanzlerin und CDU-Chefin Angela Merkel. Der stellvertretende ...

Applestore

© N-Lange.de / CC BY-SA 3.0

SPD Hendricks fordert von Konzernen reparierfähige Handys

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat Konzerne wie Apple oder Samsung dazu aufgerufen, reparierfähige Handys anzubieten. "Ich hoffe, das ...

Weitere Schlagzeilen