Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

16.06.2010

Leipziger Geiselnehmer fühlte sich nicht ernst genommen

Leipzig – Der gestern festgenommene Leipziger Geiselnehmer ist offenbar krank und habe sich von seinen behandelnden Ärzten und anderen Institutionen nicht ernst genommen gefühlt. Zudem wollte er auf eine fehlerhafte ärztliche Behandlung aufmerksam machen, teilten die Polizei und Staatsanwaltschaft heute mit.

Der Beschuldigte befindet sich mittlerweile in Untersuchungshaft und hat bereits gestern in einer ersten Vernehmung die gegen ihn erhobenen Tatvorwürfe gestanden. Der Ermittlungsrichter des Amtsgerichts Leipzig hat heute gegen den 41-Jährigen Haftbefehl wegen des dringenden Tatverdachts der Geiselnahme in 19 Fällen und des unerlaubten Besitzes einer Schusswaffe erlassen. Bei der Geiselnahme wurde keine der Geiseln verletzt. Nach den bisherigen Erkenntnissen hatte der Geiselnehmer zu Beginn mindestens 19 Personen in seiner Gewalt. Die Ermittlungen dauern noch an.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/leipziger-geiselnehmer-fuehlte-sich-nicht-ernst-genommen-10885.html

Weitere Nachrichten

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

Wetterbedingte Notlage Asselborn fordert schnellere Umverteilung von Flüchtlingen

Angesichts der wetterbedingten Notlage vieler Flüchtlinge hat Luxemburgs Außenminister Jean Asselborn eine schnellere Umverteilung der Migranten aus ...

Winfried Kretschmann 2012 Grüne

© Bündnis 90/Die Grünen Nordrhein-Westfalen / CC BY-SA 2.0

Kretschmann Überwachung von Gefährdern intensivieren

Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat nach dem Terroranschlag von Berlin gefordert, die Überwachung von Gefährdern zu intensivieren ...

Lebensmittel

© Public Domain

Niedersachsen Landtagspräsident gegen mehr verkaufsoffene Sonntage

Niedersachsens Landtagspräsident Bernd Busemann hat sich in der Debatte um verkaufsoffene Sonntage gegen eine Ausweitung ausgesprochen: "Aus meiner Sicht ...

Weitere Schlagzeilen