Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Zwei Frauen tragen einen Wassereimer

© über dts Nachrichtenagentur

01.08.2013

Leipzig Wasserschlacht endet mit Polizeieinsatz

Ein 59-Jähriger musste notärztlich vor Ort behandelt werden.

Leipzig – In Leipzig ist eine Wasserschlacht mit einem Verkehrschaos und einem Notarzt- und Polizeieinsatz zu Ende gegangen. Am Donnerstagabend hatten sich rund 40 Personen am Herderplatz versammelt, um sich gegenseitig mit Wasserbeuteln zu bewerfen. Nach Polizeiangaben wurde zudem auch mit Mehl geworfen.

Nachdem die Gruppe auch Passanten und Verkehrsteilnehmer beworfen hatte, kam der Personen- und Nahverkehr an der Stelle „für längere Zeit zum Erliegen“, wie die Beamten später mitteilten. Auch eine Familie mit Kleinstkind, die in einem offenen Cabrio unterwegs war, wurde beworfen, ein 59-Jähriger musste notärztlich vor Ort behandelt werden.

Erst die Polizei konnte die Lage nach etwa einer Stunde durch ihre Präsenz „beruhigen“. Die Ordnungshüter leiteten Ermittlungen wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr in Zusammenhang mit Körperverletzung ein.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/leipzig-wasserschlacht-endet-mit-polizeieinsatz-64363.html

Weitere Nachrichten

Rainer Wendt

© Hobbes1500 / CC BY-SA 3.0

Polizeigewerkschafts-Chef Wendt „Ich will die AfD klein halten“

Der Chef der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG), Rainer Wendt, wehrt sich gegen Vorwürfe, die Polizei würde von rechtem Gedankengut unterwandert. "In ...

Polizei

© ank / newsburger.de

Getöteter Fünfjähriger in Viersen Jugendamt soll von Problemen in Familie gewusst haben

Im Fall des in Viersen gewaltsam ums Leben gekommenen Luca war den Behörden offenbar schon länger bekannt, dass es Probleme in der Familie des ...

Scary Clown

© Graeme Maclean - Flickr: bad clown / CC BY 2.0

NRW-Innenministerium „Horrorclowns sind sadistisch“

Das nordrhein-westfälische Innenministerium nimmt die Attacken der sogenannten Horrorclowns sehr ernst. "Es ist kein Spaß, andere Menschen verkleidet und ...

Weitere Schlagzeilen