Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Usain Bolt

© Nick Webb / CC BY 2.0

23.08.2015

Leichtathletik-WM Usain Bolt gewinnt 100-Meter-Duell gegen Justin Gatlin

Der US-Amerikaner Justin Gatlin lief mit 9,80 Sekunden auf Silber.

Peking – Usain Bolt bleibt der schnellste Mann der Welt. Der Jamaikaner lief bei der Leichtathletik-WM in Peking am Sonntag über 100 Meter 9,79 Sek. Er war damit zwei Hundertstel langsamer als vor zwei Jahren in Moskau.

Der US-Amerikaner Justin Gatlin lief mit 9,80 Sekunden auf Silber, der Kanadier Andre de Grasse und der US-Amerikaner Travyon Bromell liefen beide 9,92 Sekunden.

Den aktuellen Weltrekord hält Bolt ebenfalls weiterhin. Diesen war er mit 9,58 Sekunden 2009 in Berlin gelaufen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/leichtathletik-wm-usain-bolt-gewinnt-100-meter-duell-gegen-justin-gatlin-87660.html

Weitere Nachrichten

Thomas Tuchel

© über dts Nachrichtenagentur

Borussia Dortmund Tuchel will bleiben

Thomas Tuchel, Trainer von Bundesligist Borussia Dortmund, will sein Amt behalten. "Ich würde gern bleiben und hoffe, dass die Gespräche ergebnisoffen ...

Starbucks

© über dts Nachrichtenagentur

Ecclestone „Formel 1 wird geführt wie Filiale von Starbucks“

Der ehemalige Formel-1-Chef Bernie Ecclestone hat harsche Kritik an den Geschäftsgebaren seiner Nachfolger vom US-Medienkonzern Liberty Media geübt. "Die ...

Pierre-Emerick Aubameyang BVB

© über dts Nachrichtenagentur

DFB-Pokal Borussia Dortmund gewinnt Finale gegen Frankfurt

Borussia Dortmund hat den DFB-Pokal der Saison 2016/17 nach einem 2:1 im Finale gegen Eintracht Frankfurt gewonnen. Ousmane Dembélé brachte die Dortmunder ...

Weitere Schlagzeilen