Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

28.08.2011

Leichtathletik-WM: Silber für deutsche Diskuswerferin Nadine Müller

Daegu – Bei der Leichtathletik-Weltmeisterschaft 2011 im südkoreanischen Daegu hat die Hallenserin Nadine Müller am Sonntag die Silber-Medaille im Diskuswurf gewonnen. Gold ging an die Chinesin Yanfeng Li, die als einzige Starterin über die 66-Meter-Marke warf. Müller, die die Qualifikation dominierte, hatte eine relativ konstante Serie, konnte jedoch nicht mit ihrem besten Wurf (65,97 Meter) an die Weite der Chinesin herankommen (66,52 Meter). Bronze ging an die Kubanerin Yarelis Barrios mit einer Weite von 65,73 Meter.

Die Weltmeisterin der Leichtathletik-WM 2009 in Berlin, die Australierin Dani Samuels, landete mit einer Bestweite von 59,14 Meter abgeschlagen auf Platz 10.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/leichtathletik-wm-silber-fuer-deutsche-diskuswerferin-nadine-mueller-26851.html

Weitere Nachrichten

Berti Vogts 2012

© Садовников Дмитрий / CC BY-SA 3.0

Vogts Klinsmanns direkte Art kommt nicht immer gut an

Nach der Entlassung von Jürgen Klinsmann als Trainer der Fußball-Nationalmannschaft der USA hat sich Berti Vogts zu den Gründen geäußert. "Jürgen ist ...

Roger Schmidt 2015 Bayer Leverkusen

Roger Schmidt, deutscher Fußballtrainer © Fuguito / CC BY-SA 3.0

Bayer 04 Leverkusen Geschäftsführer Schade gibt Trainer Schmidt Rückendeckung

Trotz der derzeit kritischen Lage von Bayer 04 Leverkusen steht Geschäftsführer Michael Schade hinter dem Coach. "Wir haben keine Trainer-, sondern eine ...

FIFA Hauptsitz Zürich

© MCaviglia / CC BY-SA 3.0

Fußball-WM 2022 FIFA weist Vorwürfe wegen Baustellen in Katar zurück

Der Weltfußballverband FIFA hat alle Vorwürfe des niederländischen Gewerkschaftsbundes FNV zurückgewiesen, nach denen die FIFA eine Mitschuld an den ...

Weitere Schlagzeilen