Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

03.09.2011

Leichtathletik-WM: Matthias de Zordo ist Weltmeister im Speerwurf

Daegu – Bei der Leichtathletik-Weltmeisterschaft 2011 im südkoreanischen Daegu hat Speerwerfer Matthias de Zordo am Samstag den Weltmeistertitel geholt. Damit haben die deutschen Leichtathleten mittlerweile drei Goldmedaillen auf dem WM-Konto. De Zordo konnte gleich im ersten Wurf eine Hausmarke setzen: Mit einer Saisonbestleistung von 86,27 Meter lag der 23-Jährige bereits auf Medaillen-Kurs, die er bis zum Ende des Finals erfolgreich verteidigte.

Der eigentliche Favorit und Titelverteidiger, Andreas Thorkildsen aus Norwegen, belegte Rang zwei mit einer Bestweite von 84,78 Meter. Bronze ging an den Kubaner Guillermo Martínez, der sein Sportgerät 84,30 Meter weit warf.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/leichtathletik-wm-matthias-de-zordo-ist-weltmeister-im-speerwurf-27261.html

Weitere Nachrichten

Bastian Schweinsteiger Deutsche Nationalmannschaft

© Pressefoto Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

"Einschneidend" Schweinsteiger wird „Deutschlandtrikot nie wieder überziehen“

Bastian Schweinsteiger blickt etwas "wehmütig" auf seinen Abschied von der Nationalmannschaft zurück: "Ich werde dieses Deutschlandtrikot nie wieder überziehen. ...

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Übertragungsrechte Champions League ab Saison 2018/19 nur noch im Bezahlfernsehen

Die Champions League wird ab der Saison 2018/19 nicht mehr im Free-TV ausgestrahlt werden. Der Pay-TV-Anbieter Sky sicherte sich als Rechtenehmer die ...

Lewis Hamilton 2016

© Morio / CC BY-SA 4.0

Formel 1 Hamilton gewinnt Großen Preis von Kanada

Lewis Hamilton hat im Mercedes das Formel-1-Rennen in Montreal gewonnen. Auf den weiteren Plätzen folgten Valtteri Bottas (Mercedes), Daniel Ricciardo (Red ...

Weitere Schlagzeilen