Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

06.07.2010

Leichnam von Schachspiel-Star Bobby Fischer exhumiert

Reykjavik – Der Leichnam des früheren Schachspielgenies Bobby Fischer ist exhumiert worden. Aufgrund einer Vaterschaftsklage musste das Grab des vor zwei Jahren verstorbenen Schachspielers geöffnet und eine DNA-Probe entnommen werden. Konkret behauptet eine philippinische Frau, dass der Amerikaner der Vater ihrer neunjährigen Tochter sei.

Der oberste Gerichtshof ordnete die Exhumierung jetzt an. Die Mutter des Mädchens will mit der Vaterschaftsklage wohl an das Erbe in Höhe von etwa anderthalb Millionen Euro gelangen. Das Erbe des exzentrischen Schachweltmeisters ist aber auch bei anderen Parteien begehrt. So verlangt etwa die US-amerikanische Regierung noch die Begleichung offener Steuergelder. Fischer wurde 1943 als Robert James in Chicago geboren. Er wurde acht mal in Folge US-amerikanischer Champion. 2008 verstarb der Schachspieler an Nierenversagen im Alter von 64 Jahren.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/leichnam-von-schachspiel-star-bobby-fischer-exhumiert-11575.html

Weitere Nachrichten

Cem Özdemir Grüne 2013

© gruene.de / Sedat Mehder / CC BY 3.0

Grüne Özdemir fordert „klare Kante“ gegen Erdogan-Anhänger

Angesichts der jüngsten Großkundgebung für den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan in Oberhausen hat Grünen-Chef Cem Özdemir die SPD und die Union ...

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Frankfurt IG Metall

© Epizentrum / CC BY 3.0

IG Metall NRW Arbeitsplätze bei Opel in Bochum nicht gefährdet

Die IG Metall in NRW bereitet sich auf den Verkauf von Opel an den französischen Automobilkonzern PSA vor. "Wir müssen intern bewerten, ob der Deal mit PSA ...

Weitere Schlagzeilen