Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

02.03.2010

Lehrern fehlt es an Internet-Erfahrung

Berlin – Deutschlands Lehrer brauchen offenbar Nachhilfe im Umgang mit sozialen Netzwerken. In einer vom Microsoft-Konzern in Auftrag gegebenen Emnid-Umfrage zum Thema „Digitales Klassenzimmer“ erklärten 83 Prozent der Schüler, sich mit Plattformen wie Facebook oder Twitter auszukennen. Das berichtet die „Bild-Zeitung“. Bei den Lehrern gaben nur 32 Prozent einschlägige Erfahrungen mit sozialen Netzwerken im Internet an. Ein weiteres Ergebnis der Befragung: 90 Prozent der Eltern gaben an, ihnen sei es wichtig, dass ihre Kinder in der Schule den Umgang mit Computer, Internet und Software lernen. Für den Lernstoff „Wissen über deutsche Dichter und Denker“ erklärten dies nur 45 Prozent der befragten Eltern.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/lehrern-fehlt-es-an-internet-erfahrung-7777.html

Weitere Nachrichten

Karl Lauterbach SPD 2009

© A.Savin / CC BY-SA 3.0

Versandhandel mit rezeptpflichtiger Arznei SPD wehrt sich gegen Verbot

Der Plan von Gesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU), den Versandhandel mit verschreibungspflichtiger Arznei zu verbieten, stößt in der Koalition auf ...

Hermann Gröhe CDU 2014

© J.-H. Janßen / CC BY-SA 3.0

DocMorris Geplantes Verbot von Apotheken-Versandhandel verfassungswidrig

Europas größte Versandapotheke DocMorris kritisiert die Pläne von Gesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU), den Online-Handel mit rezeptpflichtigen ...

Lebensmittel Fleischtheke Supermarkt

© Ralf Roletschek / CC BY 2.5

Fleischwirtschaft Hunderte Ermittlungsverfahren gegen Betriebe eingeleitet

Ermittlungsbehörden haben im vergangenen Jahr Hunderte Verfahren wegen Arbeitsrechtsverstößen in der deutschen Fleischwirtschaft eingeleitet. Das geht aus ...

Weitere Schlagzeilen