Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

LeFloid

© über dts Nachrichtenagentur

19.11.2015

LeFloid Bei Medienkompetenz geht es um Verständnis und Datenschutz

Dazu müsse „unbedingt gelehrt werden“.

Berlin – LeFloid, Videoblogger und Betreiber des gleichnamigen YouTube-Kanals, hat die Bedeutung des Themas Datenschutz betont: Medienkompetenz habe wenig damit zu tun, ob man einen Beamer an- oder ausschalten könne – stattdessen gehe es um ein „generationenübergreifendes Verständnis“ und um das Thema Datenschutz, sagte LeFloid bei der „Zeit Konferenz Schule & Bildung“. Dazu müsse „unbedingt gelehrt werden“, weil viele „nicht weit genug denken“ würden.

Zum Thema Cybermobbing sagte LeFloid, er habe leider feststellen müssen, „dass viele Lehrer immer noch imaginäre Grenzen ziehen zwischen dem sozialen Raum Schulhof und dem sozialen Raum Internet“. Digitale Plattformen wie Facebook, Twitter und Co. seien jedoch „wesentliche, nicht mehr wegdenkbare Bestandteile für das soziale Leben von Jugendlichen“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/lefloid-bei-medienkompetenz-geht-es-um-verstaendnis-und-datenschutz-91225.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen