Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Grün-Rot stockt Anzahl auf

© dapd

06.02.2012

Lebensmittelkontrolleure Grün-Rot stockt Anzahl auf

Jährlich 22 zusätzliche Lebensmittelkontrolleure.

Stuttgart – Die grün-rote Landesregierung investiert über zwei Millionen Euro in den Ausbau der Lebensmittelkontrolle im Südwesten. Den Stadt- und Landkreisen würden 2013 und 2014 jeweils Mittel in Höhe von 1,1 Millionen Euro zur Verfügung gestellt, damit jährlich 22 zusätzliche Lebensmittelkontrolleure eingestellt werden könnten, teilte Verbraucherschutzminister Alexander Bonde (Grüne) am Montag mit. Außerdem sei geplant, die Mittel für die Untersuchungsämter im kommenden Landeshaushalt deutlich aufzustocken.

Mit den 44 neuen Stellen wird die Zahl der Kontrolleure den Angaben zufolge auf 332 wachsen. Bonde sprach von einem “wichtigen Schritt zu mehr Lebensmittelsicherheit”.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/lebensmittelkontrolleure-gruen-rot-stockt-anzahl-auf-38359.html

Weitere Nachrichten

Peter Weiß CDU 2014

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY 3.0

CDU Arbeitnehmer-Flügel für Rentenniveau von rund 44% ab 2030

Der Arbeitnehmer-Flügel der Unionsfraktion plädiert für eine dauerhafte Untergrenze beim Rentenniveau von rund 44 Prozent nach 2030. "Das Rentenniveau, das ...

Anton Hofreiter Grüne

© stephan-roehl.de / CC BY-SA 2.0

Grüne Hofreiters Freundin entscheidet über Haarlänge mit

Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter würde auch als Ministerkandidat an der Länge seiner Haare nichts verändern. "Solange meine Freundin nicht sagt: 'ab ...

Alexander Graf Lambsdorff

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

FDP Graf Lambsdorff fordert in Ceta-Debatte Stärkung der EU

Als Lehre aus der Ceta-Debatte hat der Vizepräsident des EU-Parlaments, Alexander Graf Lambsdorff (FDP), eine Stärkung der EU gefordert. Brüssel müsse ...

Weitere Schlagzeilen