Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

03.03.2010

Lebensmittelbedingte Krankheiten kosten USA 152 Milliarden Dollar jährlich

Washington – Durch Lebensmittel übertragene Krankheiten wie Kolibakterien oder Salmonellen kosten die Vereinigten Staaten circa 152 Milliarden US-Dollar jährlich. Das geht aus dem Bericht einer US-Ernährungsorganisation hervor. Der Senat erwägt derzeit einen neuen Gesetzesvorschlag, der mehr staatliche Inspektionen bei Lebensmittelherstellern vorschreiben und die Food and Drug Administration (FDA) mit mehr Autorität ausstatten soll. Die US-Regierung schätzt, dass jährlich etwa 76 Millionen Menschen an Lebensmittel erkranken, Hunderttausende ins Krankenhaus eingeliefert werden und sogar bis zu 5.000 Menschen sterben. Laut Jeff Farrar, FDA-Beauftragter für Lebensmittelsicherheit, würden die Ergebnisse der Studie die „Notwendigkeit einer raschen Verabschiedung von neuen Vorschriften unterstreichen“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/lebensmittelbedingte-krankheiten-kosten-usa-152-milliarden-dollar-jaehrlich-7879.html

Weitere Nachrichten

Julia Klöckner CDU 2015

© CDU Rheinland-Pfalz / CC BY-SA 3.0

Gauck-Nachfolge Union wirft SPD Beschädigung des Präsidentenamtes vor

Innerhalb der großen Koalition nimmt der Streit um die Nominierung eines Kandidaten für das Amt des Bundespräsidenten an Schärfe zu. "Wer sich nicht wie ...

Günter Krings CDU

© Martin Kraft / CC BY-SA 4.0

Kampf gegen Wohnungseinbrüche CDU fordert Gesetzesverschärfungen

Angesichts des Dreiländergipfels zur Bekämpfung der Einbruchskriminalität an diesem Montag in Aachen hat die CDU ergänzende Gesetzesverschärfungen in ...

Wahlurne Umfrage

© Alexander Hauk / bayernnachrichten.de / gemeinfrei

Umfrage Rot-Grün legt in NRW zu – AfD verliert

Gut ein halbes Jahr vor der nächsten Landtagswahl kann die amtierende Regierungskoalition zulegen. Zu einer eigenen Mehrheit reicht das allerdings nicht. ...

Weitere Schlagzeilen