Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Lebenslange in Haft für Foltergefängnis-Chef

© AP, dapd

03.02.2012

Kambodscha Lebenslange in Haft für Foltergefängnis-Chef

Berufungsgericht erhöht Strafmaß – Opferangehörige zufrieden.

Phnom Penh – Der Kerkermeister in der Schreckensherrschaft der Roten Khmer in Kambodscha, Kaing Guek Eav, soll den Rest seines Lebens hinter Gittern verbringen. Das Oberste Gericht des von den UN unterstützten Roten-Khmer-Tribunals in Phnom Penh verschärfte am Freitag überraschend das Strafmaß. In erster Instanz war der als “Duch” berüchtigt gewordene Gefängnischef zu 35 Jahren Haft verurteilt worden, die um 16 Jahre gekürzt wurde.

Die Anklage hatte das Strafmaß als zu milde, Duch als zu hart bezeichnet. Beide legten Berufung ein. Mit der letztinstanzlichen Entscheidung vom Freitag wurde der erste Kriegsverbrecherprozess mehr als 30 Jahre nach der Terrorherrschaft der Roten Khmer abgeschlossen. Erst in frühestens sieben Jahren kann Duch ein Gnadengesuch einreichen.

Der Vorsitzende Richter der Berufungskammer, Kong Srim, sagte am Freitag in seiner Urteilsbegründung, die Verbrechen von Duch seien von “besonders erschreckender und abscheulicher Art”. In dem Prozess konnte Duch die Beteiligung an 12.272 Todesfällen nachgewiesen werden. Menschenrechtler schätzen, dass in dem von ihm kommandierten Gefängnis S-21 zwischen 1975 und 1979 mindestens 16.000 Menschen ums Leben kamen.

Duch befehligte und überwachte das berüchtigte Gefängnis, in dem es laut Gericht zu “systematischer Folter und Hinrichtungen von Insassen” kam. Er habe sich auch der “Verfeinerung” der Foltermethoden gewidmet.

Die Staatsanwaltschaft begrüßte das Urteil. “Die Gerechtigkeit hat mehr als 30 Jahre später gewonnen”, sagte Ankläger Chea Leang. Für die Opfer sei das Urteil ein “großartiger Sieg”.

In einem anderen, noch laufenden Prozess sind drei Angehörige der Führungsriege der Roten Khmer angeklagt, darunter der Stellvertreter des Anführers Pol Pot. Insgesamt werden die Opferzahlen des grausamen Regimes auf zwischen 1,7 und zwei Millionen geschätzt. Pol Pot starb 1998.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/lebenslange-in-haft-fuer-foltergefaengnis-chef-37862.html

Weitere Nachrichten

Polizei

© ank / newsburger.de

Neuer Eigentümer „Horror-Haus“ von Höxter ist verkauft

Das "Horror-Haus" von Höxter-Bosseborn hat einen neuen Eigentümer. Ein Handwerker aus der näheren Umgebung habe die Immobilie für einen vierstelligen Preis ...

Thomas Kutschaty SPD

© SPD-Landtagsfraktion NRW / gemeinfrei

NRW-Justizminister Toiletten-Putzen und Stadion-Verbote zur Ahndung von Straftaten

NRW-Justizminister Thomas Kutschaty (SPD) hat eine deutliche Ausweitung der Möglichkeiten zur Ahndung von Straftaten gefordert. "Ich würde mir wünschen, ...

Gina-Lisa Lohfink 2016

© 9EkieraM1 / CC BY-SA 3.0

Vergewaltigungsvorwürfe Gina-Lisa Lohfink darf auf niedrigere Strafe hoffen

TV-Model und RTL-"Dschungelcamp"-Bewohnerin Gina-Lisa Lohfink muss für ihre mutmaßlich falschen Vergewaltigungsvorwürfe gegen zwei Männer möglicherweise ...

Weitere Schlagzeilen