Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Sergei Wiktorowitsch Lawrow

© über dts Nachrichtenagentur

22.11.2014

Lawrow Westen will Regimewechsel in Russland erzwingen

„Normale Geschäftsbeziehungen“ zum Westen seien gegenwärtig nicht möglich.

Moskau – Der russische Außenminister Sergej Lawrow hat dem Westen vorgeworfen, einen „Regimewechsel“ in Moskau anzustreben. „Der Westen zeigt unzweideutig, dass er Russland nicht zwingen will, seine Politik zu ändern, sondern dass er einen Regimewechsel erreichen möchte“, sagte Lawrow am Samstag in Moskau.

Zuvor hatte US-Vizepräsident Joe Biden neue Sanktionen wegen Russlands „inakzeptabler Rolle“ in der Ukraine-Krise angedeutet. „Öffentliche Figuren im Westen plädieren dafür, neue Sanktionen zu verhängen, die die Wirtschaft zerstören und öffentliche Proteste provozieren“, so Lawrow.

Im Zuge der Sanktionen gegen den Kreml hat der russische Rubel gegenüber dem US-Dollar seit Jahresbeginn um etwa ein Drittel an Wert eingebüßt. „Normale Geschäftsbeziehungen“ zum Westen seien gegenwärtig nicht möglich.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/lawrow-westen-will-regimewechsel-in-russland-erzwingen-75348.html

Weitere Nachrichten

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

Ex-Lageso-Chef „Wir brauchen für jeden Flüchtling einen Lotsen“

Der ehemalige McKinsey-Berater und frühere Chef des Berliner Landesamts für Gesundheit und Soziales (Lageso), Sebastian Muschter, warnt vor einem Scheitern ...

NPD Kundgebung Wuerzburg

© Christian Horvat / CC BY-SA 3.0

NPD-Verbot Lammert begrüßt Bedeutung der Karlsruher Entscheidung

Bundestagspräsident Norbert Lammert hat die politische Bedeutung der Karlsruher NPD-Entscheidung hervorgehoben. "Ich begrüße, dass das ...

Barbara Hendricks Angela Merkel 2013

© Martin Rulsch / CC BY-SA 4.0

SPD Hendricks will Agrarsubventionen an Naturschutz koppeln

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat eine grundlegende Reform der bisherigen EU-Agrarsubventionen gefordert. Demnach sollen Landwirte künftig ...

Weitere Schlagzeilen