Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Lavendel vor Wintersonne und Kälte schützen

© dapd

01.02.2012

Ratgeber Lavendel vor Wintersonne und Kälte schützen

Bei Kälte verdunstet Wasser aus den Blättern – Gefrorener Boden führt zur Austrocknung.

Düsseldorf – Wintertage mit Sonnenschein und Temperaturen unter dem Gefrierpunkt sind für Lavendel besonders gefährlich, warnt die Gartenbau-Brancheninitiative “Das Grüne Presseportal”. Denn dann verdunste Wasser aus den Blättern – gleichzeitig könnten die Pflanzen aus dem gefrorenen Boden nicht wieder genügend Wasser aufnehmen. So vertrockneten die Lavendelpflanzen. Deshalb sollte man sie vor der Wintersonne schützen, raten die Experten der Brancheninitiative.

Sie empfehlen eine Strohmatte sowie eine dicke Mulchdecke aus Laub. Auch Reisigzweige oder Koniferen seien als zusätzlicher Sonnenschutz für den Lavendel geeignet. Im Winter sollte die Pflanze zudem nur bei offenem Boden gegossen werden, damit dieser bei Bodenfrost und Sonnenschein nicht vertrockne. Allerdings schade dem Lavendel auch zu viel Niederschlag. Was gegen die Sonne schützt, tauge aber meist auch als Schutz gegen zu viel Nässe. Zudem erleichtere ein mit Sand angereicherter Boden das Versickern von Regenwasser.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/lavendel-vor-wintersonne-und-minusgraden-schuetzen-37358.html

Weitere Nachrichten

Scary Clown

© Graeme Maclean - Flickr: bad clown / CC BY 2.0

Umfrage Fast die Hälfte der Deutschen hat Angst vor Grusel-Clowns

Der Trend, mit Grusel-Clown-Verkleidungen Menschen zu erschrecken oder zu bedrohen, scheint vor Halloween ungebrochen. Haben die Deutschen Angst vor den ...

Erdbeben

© Nature / gemeinfrei

Italien Leichtes Erdbeben südöstlich der Stadt Perugia

In Italien hat sich am Mittwoch, gegen 19:10 Uhr etwa 40 Kilometer südöstlich der Stadt Perugia, ein leichtes Erdbeben der Stärke 5,4 ereignet. Berichte ...

Michael Mittermeier 2009

© Smalltown Boy / CC BY-SA 3.0

Michael Mittermeier „Mein Umfeld ist heute arschlochfreie Zone“

Comedian Michael Mittermeier (50) erklärt in der aktuellen GALA (Ausgabe 44/16, ab morgen im Handel), warum er seit drei Jahren nicht mehr auf großen ...

Weitere Schlagzeilen