Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Lautern gibt Nemec ab, Werder will Junuzovic

© dapd

27.01.2012

Transfers Lautern gibt Nemec ab, Werder will Junuzovic

Der Stürmer wechselt von Kaiserslautern zum Zweitligisten FC Ingolstadt..

Berlin – Wenige Tage vor Ende der Transferperiode am 31. Januar hat Fußball-Bundesligist 1. FC Kaiserslautern in Adam Nemec einen weiteren Abgang vermeldet. Werder Bremen steht dagegen unmittelbar vor der Verpflichtung des Mittelfeldspielers Zlatko Junuzovic. Medienberichten zufolge wird der Hamburger SV außerdem eines der größten tschechischen Talente unter Vertrag nehmen.

Stürmer Nemec wechselt von Kaiserslautern zum Zweitligisten FC Ingolstadt. Der Slowake hatte seinen Vertrag beim 1. FC Kaiserslautern zuvor aufgelöst. “Ich freue mich auf die reizvolle Aufgabe in Ingolstadt und will dabei helfen, den Klub in der 2. Bundesliga zu etablieren”, sagte der 26-Jährige am Freitag. Nemec, der 2009/10, in der Aufstiegssaison der Lauterer, noch zum Stamm gehört hatte, hatte in den vergangenen anderthalb Jahren in der Bundesliga nur noch 28 zumeist kurze Einsätze vorzuweisen – und dabei vier Tore erzielt.

Werder Bremen steht derweil unmittelbar vor der Verpflichtung des Mittelfeldspielers Zlatko Junuzovic von Austria Wien. “Wir waren uns mit dem Spieler schon über einen Wechsel zur kommenden Saison einig. Nun hat sich nach Gesprächen mit Austria die Gelegenheit ergeben, den Transfer zu fairen Konditionen vorzuziehen”, bestätigte Bremens Geschäftsführer Klaus Allofs am Freitag den bevorstehenden Wechsel.

Der österreichische Klub hatte bereits zuvor auf seiner Internetseite verkündet, dass der 24-jährige Österreicher am Freitagmorgen das Winter-Trainingslager in der Türkei verlassen hatte, um zu Verhandlungen nach Bremen zu reisen. “Zlatko Junuzovic ist technisch versiert, ein guter Vorbereiter und schussstark. Mit seinem Spiel wird er unsere Möglichkeiten im Mittelfeld erweitern und bereichern”, sagte Werder-Trainer Thomas Schaaf.

Bereits am Mittwoch hatten die Bremer auf dem Transfermarkt mit der Verpflichtung des Verteidigers Francois Affolter zugeschlagen. Der 20-Jährige wird bis zum 31. Dezember 2012 von Young Boys Bern ausgeliehen, anschließend hat Werder eine Kaufoption für einen Vertrag bis 30. Juni 2016.

Ligakonkurrent Hamburger SV steht Medienberichten zufolge vor einer Verpflichtung des erst 16 Jahre alten Tschechen Dominik Masek vom Erstligisten 1. FK Pribram. “Wir haben den Vertrag mit dem HSV bereits unterschrieben”, sagte Präsident Jaroslav Starka gegenüber tschechischen Journalisten. Masek gilt als eines der größten Sturmtalente Tschechiens, er gab bereits mit 15 Jahren sein Debüt in der ersten Liga. Erst vor wenigen Tagen hatte der HSV die Verpflichtung des 17-jährigen Dänen Christian Norgaard bekannt gegeben.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/lautern-gibt-nemec-ab-werder-will-junuzovic-36650.html

Weitere Nachrichten

Olympia IOK Lausanne

© FreeMO / gemeinfrei

DOSB Medaillenkandidaten sollen schon in Grundschulen gesucht werden

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) soll künftig schon in Grundschulen nach Talenten suchen. Im Entwurf des sogenannten "Eckpunktepapiers zur ...

Weserstadion Bremen

© Daniel FR / gemeinfrei

1. Bundesliga Werder Bremen beurlaubt Trainer Viktor Skripnik

Der SV Werder Bremen hat Cheftrainer Viktor Skripnik und die beiden Co-Trainer Florian Kohfeldt und Torsten Frings mit sofortiger Wirkung beurlaubt. Das ...

DFB-Zentrale Fussball

© Chivista / gemeinfrei

Grindel DFB fällt es schwer Ehrenamtler zu finden

Reinhard Grindel, Präsident des Deutschen Fußball Bundes (DFB) hat bekräftigt, sich weiter um Transparenz bei der Aufklärung der noch offenen Fragen rund ...

Weitere Schlagzeilen