Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Laumann fordert allgemeinen Mindestlohn

© dapd

29.03.2012

Wahlkampf Laumann fordert allgemeinen Mindestlohn

„Für uns steht ein Ruf auf dem Spiel“.

Berlin – Der CDU-Sozialflügel hat die Einführung eines allgemeinen Mindestlohns zur Erfolgsbedingung für die CDU bei den nächsten Wahlen ausgerufen. „Wir brauchen eine klar für einen Mindestlohn kämpfende Union. Für uns steht ein Ruf auf dem Spiel“, sagte der Vorsitzende des Sozialflügels, Karl-Josef Laumann, der „Berliner Zeitung“. Die CDU müsse damit nun den Beschluss des Bundesparteitags vom November 2011 umsetzen. Bis zum Jahresende müsse die Lohnuntergrenze stehen. Die klare Absicht der CDU müsse allerdings schon vor der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen im Mai erkennbar sein. „Für die CDU ist es sehr wichtig, dass sie da glaubwürdig bleibt – gerade vor den Landtagswahlen in Nordrhein-Westfalen“, sagte Laumann.

Branchen- und regionenspezifischen Mindestlöhnen, wie sie der Wirtschaftsflügel der Union anstrebt, erteilte Laumann eine klare Absage. Der Arbeitsauftrag an die Kommission aus Gewerkschaften und Arbeitgebern, die den Mindestlohn finden sollen, müsse „ganz eindeutig sein, eine allgemeine und verbindliche Lohnuntergrenze festzulegen“. Die Kommission müsse zu einer Zahl kommen, die verbindliche Wirkung hat.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/laumann-fordert-allgemeinen-mindestlohn-48041.html

Weitere Nachrichten

Angela Merkel CDU 2014

© Tobias Koch / CC BY-SA 3.0 DE

Linke Bartsch ruft SPD und Grüne zum Sturz Merkels auf

Die Linken haben SPD-Chef Sigmar Gabriel zum Sturz von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) aufgerufen. "Herr Gabriel könnte nächste Woche Kanzler sein, ...

Hermann Gröhe CDU

© Christliches Medienmagazin pro / CC BY 2.0

CDU Gröhe will Versandhandel mit rezeptpflichtiger Arznei verbieten

Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) lässt ein Gesetz vorbereiten, das den Versandhandel mit verschreibungspflichtigen Medikamenten untersagt. Das ...

Ulrich Grillo

© RudolfSimon / CC BY-SA 3.0

BDI-Präsident zu CETA „Europa braucht endlich klare Verhältnisse“

Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) forderte nach dem abgesagten EU-Kanada-Gipfel von der Staatengemeinschaft umfassende Konsequenzen: "Das ...

Weitere Schlagzeilen