Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Lasten auf mehreren Schultern

© dapd

06.03.2012

Kooperationsverbot Lasten auf mehreren Schultern

Kraft fordert Aufhebung des Kooperationsverbots bei der Bildung.

Düsseldorf – Nordrhein-Westfalens Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) verlangt eine Aufhebung des Kooperationsverbots zwischen Bund und Ländern auch für die Schulpolitik. „Die SPD wird nicht lockerlassen, das Kooperationsverbot auch für den Schulbereich aufzuheben“, sagte Kraft der Düsseldorfer „Rheinischen Post“.

Kraft sagte, die Entscheidung der Bundesregierung, das Kooperationsverbot im Grundgesetz für Hochschulen mit überregionaler Bedeutung aufheben zu wollen, sei richtig. „Doch das reicht nicht, um in der Bildungsförderung in Deutschland entscheidend nach vorne zu kommen“, sagte die stellvertretende SPD-Bundesvorsitzende. Der Bund habe eine Verantwortung für ein Bildungssystem, das Chancengleichheit auch in der Schule sicherstelle. Die Länder allein könnten diese Herausforderung nicht schultern.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/lasten-auf-mehreren-schultern-44210.html

Weitere Nachrichten

EU-Fahne

© über dts Nachrichtenagentur

Nach G7-Gipfel Europaabgeordneter Brok sieht EU unter Handlungsdruck

Der Europaabgeordnete Elmar Brok (CDU) sieht die EU nach dem Misserfolg beim G7-Gipfel in Italien unter Handlungsdruck. "Wir müssen uns als EU ...

Bauer mit Traktor

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Landkreise wollen Ministerium für ländliche Entwicklung

Der Deutsche Landkreistag verlangt mehr Beachtung für den ländlichen Raum und dafür ein eigenes Ministerium nach der Bundestagswahl. "Vor allem müssen die ...

Europaflagge

© über dts Nachrichtenagentur

Merz Europa muss seine Interessen notfalls gegen die USA durchsetzen

Europa muss in den Augen des CDU-Politikers und Chefs der Atlantikbrücke, Friedrich Merz, angesichts der Regierung von Donald Trump seine Interessen ...

Weitere Schlagzeilen