Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Lasten auf mehreren Schultern

© dapd

06.03.2012

Kooperationsverbot Lasten auf mehreren Schultern

Kraft fordert Aufhebung des Kooperationsverbots bei der Bildung.

Düsseldorf – Nordrhein-Westfalens Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) verlangt eine Aufhebung des Kooperationsverbots zwischen Bund und Ländern auch für die Schulpolitik. „Die SPD wird nicht lockerlassen, das Kooperationsverbot auch für den Schulbereich aufzuheben“, sagte Kraft der Düsseldorfer „Rheinischen Post“.

Kraft sagte, die Entscheidung der Bundesregierung, das Kooperationsverbot im Grundgesetz für Hochschulen mit überregionaler Bedeutung aufheben zu wollen, sei richtig. „Doch das reicht nicht, um in der Bildungsförderung in Deutschland entscheidend nach vorne zu kommen“, sagte die stellvertretende SPD-Bundesvorsitzende. Der Bund habe eine Verantwortung für ein Bildungssystem, das Chancengleichheit auch in der Schule sicherstelle. Die Länder allein könnten diese Herausforderung nicht schultern.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/lasten-auf-mehreren-schultern-44210.html

Weitere Nachrichten

Ulrich Grillo

© RudolfSimon / CC BY-SA 3.0

BDI-Präsident zu CETA „Europa braucht endlich klare Verhältnisse“

Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) forderte nach dem abgesagten EU-Kanada-Gipfel von der Staatengemeinschaft umfassende Konsequenzen: "Das ...

Peter Weiß CDU 2014

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY 3.0

CDU Arbeitnehmer-Flügel für Rentenniveau von rund 44% ab 2030

Der Arbeitnehmer-Flügel der Unionsfraktion plädiert für eine dauerhafte Untergrenze beim Rentenniveau von rund 44 Prozent nach 2030. "Das Rentenniveau, das ...

Anton Hofreiter Grüne

© stephan-roehl.de / CC BY-SA 2.0

Grüne Hofreiters Freundin entscheidet über Haarlänge mit

Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter würde auch als Ministerkandidat an der Länge seiner Haare nichts verändern. "Solange meine Freundin nicht sagt: 'ab ...

Weitere Schlagzeilen