Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

25.01.2011

Landtagswahl in Sachsen-Anhalt: SPD will Kultusminister-Posten

Magdeburg – Acht Wochen vor der Landtagswahl in Sachsen-Anhalt setzt SPD-Spitzenkandidat Jens Bullerjahn die CDU unter Druck – und beansprucht das Kultusministerium für seine Partei. „In unserer Partei herrscht Konsens darüber, dass wir im Bereich Bildung nicht nur Ideen produzieren, sondern diese auch in die Tat umsetzen wollen“, sagte Bullerjahn der „Mitteldeutschen Zeitung“. „Wir werden darauf pochen, dieses Ressort selbst zu besetzen. Das hat nichts mit Geschacher zu tun, sondern mit unserem politischen Anspruch“, so Bullerjahn weiter.

Neuer Kultusminister und Nachfolger von Birgitta Wolff (CDU) soll demnach im Erfolgsfall Stephan Dorgerloh werden. Er ist derzeit als Beauftragter der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) Organisator der Luther-Dekade in Wittenberg zum 500-jährigen Reformations-Jubiläum. CDU-Spitzenkandidat Reiner Haseloff reagierte reserviert auf Bullerjahns Vorstoß: „Man sollte erst den Bären erlegen und dann das Fell verteilen.“ Zur Zeit sei das Kultusministerium mit Birgitta Wolff in hervorragenden Händen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/landtagswahl-in-sachsen-anhalt-spd-will-kultusminister-posten-19190.html

Weitere Nachrichten

Joliot-Curie-Platz in Halle

© über dts Nachrichtenagentur

Auto-Experte Fahrtverbot für Dieselfahrzeuge wahrscheinlich

Der Auto-Experte Ferdinand Dudenhöffer hält Fahrverbote für Dieselfahrzeuge aufgrund der hohen Luftbelastung in deutschen Innenstädten für sehr wahrscheinlich. ...

Wolfgang Schäuble

© über dts Nachrichtenagentur

Haushalt 2018 Schäuble will „Schwarze Null“ bis 2021 halten

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble hat am Mittwoch den Haushalt 2018 vorgestellt: Dieser sieht erneut die "Schwarze Null" vor. Auf neue Schulden könne ...

Angela Merkel

© über dts Nachrichtenagentur

CDU-Wahlkampf Werber von Matt nennt Merkel ein „überlegenes Produkt“

Der Werbeprofi Jean-Remy von Matt, der aktuell den CDU-Bundestagswahlkampf unter Angela Merkel mitbetreut, hält die Kanzlerin für überaus reklametauglich: ...

Weitere Schlagzeilen