Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Bayerischer Landtag

© über dts Nachrichtenagentur

15.09.2013

Landtagswahl in Bayern CSU kann wieder alleine regieren

„Das ist ganz offensichtlich ein großer Erfolg.“

München – Nach der Landtagswahl in Bayern kann die CSU mit hoher Wahrscheinlichkeit wieder mit absoluter Mehrheit im Landtag alleine regieren – die FDP fliegt aus dem Landesparlament.

Laut weitestgehend übereinstimmmender Prognosen von ARD und ZDF kommt die CSU auf 49,0 Prozent, die SPD auf 20,5 (ZDF) bis 21,0 (ARD) Prozent. Freie Wähler und Grüne werden sowohl von Infratest-dimap (ARD) als auch der Forschungsgruppe Wahlen (ZDF) mit jeweils 8,5 Prozent gesehen, die FDP wird ebenfalls unisono mit 3,0 Prozent gemessen. Die ARD-Prognose wies zudem Linke und Piraten mit jeweils zwei Prozent aus.

Bundeslandwirtschaftsministerin Ilse Aigner (CSU) sagte, der Erfolg sei ein Verdienst des unermüdlichen Einsatzes von Horst Seehofer an der Spitze der Partei. Die Grünen-Vorsitzende Claudia Roth gratulierte der CSU: „Das ist ganz offensichtlich ein großer Erfolg“, sagte Roth in der ARD an Ilse Aigner gerichtet. Für den Wahlkampf auf Bundesebene laute das Motto allerdings „Jetzt erst recht“.

SPD-Generalsekretärin Andrea Nahles zeigte sich ebenfalls nicht sonderlich enttäuscht: „Wir sind die einzige Oppositionspartei die zugelegt hat und wir liegen drei Prozent über den letzten Umfragen“, so Nahles. Das Ergebnis zeige, dass die Partei aufholen könne.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/landtagswahl-in-bayern-csu-kann-wieder-alleine-regieren-65846.html

Weitere Nachrichten

Jürgen Trittin Grüne

© Bündnis 90 / Die Grünen / CC BY-SA 2.0

Grüne Trittin sieht gute Chancen auf Regierung ohne CDU/CSU

Der Grünen-Politiker Jürgen Trittin sieht trotz niedriger Umfragewerte seiner Partei Chancen auf eine Regierungsbeteiligung in Berlin. "In den Umfragen ...

Sahra Wagenknecht Linke

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Linke Wagenknecht warnt vor Eskalation im Verhältnis zu Russland

Die Linksfraktion im Bundestag fordert mit Blick auf Nato und EU "ein Ende der neuen Rüstungsspirale sowie der Sanktions- und Konfrontationspolitik ...

Spähpanzer Luchs

© Darkone / CC BY-SA 2.0

Militärausgaben SPD nennt Zwei-Prozent-Ziel der Nato abenteuerlich

Die Forderung der Nato, zwei Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP) für Verteidigungszwecke auszugeben, hält die SPD für abenteuerlich. Im Gespräch mit ...

Weitere Schlagzeilen