Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Landgericht muss Prozess vertagen

© dapd

13.02.2012

U-Bahn-Schläger Landgericht muss Prozess vertagen

Ursprünglich war das Verfahren gegen den zweiten Angeklagten abgetrennt worden.

Berlin – Nach der tödlichen Flucht eines 23-Jährigen ist am Montag der Prozessauftakt gegen einen seiner mutmaßlichen Angreifer vor dem Landgericht Berlin kurzfristig geplatzt. Die Verhandlung gegen den 21-Jährigen wurde dabei auf kommende Woche verschoben. Dann soll doch auch der zweite Angeklagte vorgeladen werden. Ursprünglich war das Verfahren gegen den 22-Jährigen abgetrennt worden.

Den beiden wird vorgeworfen, im September 2011 das Opfer auf dem U-Bahnhof Kaiserdamm erst mit Faustschlägen attackiert zu haben. Danach soll der 21-Jährige dem flüchtenden Opfer gefolgt und es in den Tod gehetzt haben. Der 23-Jährige war in Panik auf die Straße gerannt und dort von einem Fahrzeug erfasst worden.

Erst in der vergangenen Woche hatte die zuständige Kammer das Verfahren gegen den zweiten mutmaßlichen U-Bahn-Schläger überraschend abgetrennt und an das Amtsgericht Tiergarten verwiesen. Die Staatsanwaltschaft hatte dagegen Beschwerde beim Kammergericht eingelegt. Dort wurde nun kurzfristig entschieden, dass sowohl das Verfahren gegen den 21-jährigen, mutmaßlichen Haupttäter als auch gegen dessen ursprünglich bereits mitangeklagten Freund doch beim Landgericht verhandelt werden muss. Um die Ladungsfristen einzuhalten, wurde der Prozess um eine Woche verschoben.

Der 22-Jährige wird wegen gefährlicher Körperverletzung angeklagt. Die Staatsanwaltschaft geht davon aus, dass er an der tödlichen Hetzjagd nicht mehr beteiligt war, sondern im U-Bahnhof blieb. Dem 21-jährigen Beschuldigten wird dagegen Körperverletzung mit Todesfolge vorgeworfen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/landgericht-muss-prozess-vertagen-39779.html

Weitere Nachrichten

Nadja abd el Farrag 2013

© 9EkieraM1 / CC BY-SA 3.0

Nadja Abd el Farrag „Ich bin enttäuscht von Herrn Zwegat“

Er sollte ihr aus der finanziellen Misere helfen, aber die Bemühungen von Peter Zwegat (66) haben laut Nadja ab del Farrag (51) zu kaum etwas geführt. ...

Kind

Symbolfoto © Alvesgaspar / CC BY-SA 3.0

Bericht Kind im Internet zum Verkauf angeboten

Ein Mädchen (8) aus Löhne (Kreis Herford) ist im Internet zum Verkauf angeboten worden. Das Kind gab an, das Inserat selbst aufgegeben zu haben. Nach ...

Daniela Katzenberger 2014

Katzenberger auf dem RTL-Spendenmarathon 2014 in Hürth © Michael Schilling / CC BY-SA 3.0

Daniela Katzenberger „Ich mache keine Werbung für irgendwelche Diät-Pillen“

Ein unseriöser Hersteller wirbt mit Daniela Katzenberger (30) für Schlank-Tabletten. Auf ihrer Facebook-Seite wehrt sich die TV-Blondine gegen diese ...

Weitere Schlagzeilen