Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Landesregierung will Kosten verringern

© dapd

20.04.2012

Bildungssektor Landesregierung will Kosten verringern

Gewerkschaft GEW fordert mehr Investitionen.

Sindelfingen – Zur Sanierung des baden-württembergischen Haushalts sollen nach dem Willen der Landesregierung auch die Kosten im Bildungssektor sinken. Der Bildungsbereich müsse effizienter werden, sagte Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) am Freitag in Sindelfingen bei der Delegiertenversammlung des Landesverbandes der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW). Deren Landeschefin Doro Moritz kündigte eine harte Auseinandersetzung an.

Kretschmann verwies auf die hohen Personalausgaben: „Ich kann nicht an einem Kostenblock von 40 Prozent vorbei den Haushalt sanieren“, sagte der ehemalige Lehrer, der selbst GEW-Mitglied ist. Genaue Zahlen zu möglichen Einsparungen nannte Kretschmann aber nicht. Um die Schuldenbremse einzuhalten, muss das Land bis 2020 ein strukturelles Defizit von 2,5 Milliarden Euro abbauen.

Moritz sagte, die GEW werde sich „fair und hart“ mit der Landesregierung auseinandersetzen, wenn „es die Beschäftigten sind, die die Zeche für die katastrophale Haushaltssituation zahlen müssen“. Sie forderte die Landesregierung auf, mehr Geld in den Bildungsbereich zu investieren, etwa durch höhere Einnahmen. Es dürften nicht die Beschäftigten sein, die zur Finanzierung herangezogen würden, betonte Moritz.

Kretschmann kündigte an, die frühkindliche Bildung auszubauen. Auch sprach er sich für den Ausbau der Gemeinschaftsschulen aus. Dafür müssten aber Lehrer weitergebildet werden. Er sicherte die Unterstützung der Landesregierung zu. „Damit können Sie rechnen“, erklärte der Politiker.

Weiter sagte er, oberstes Ziel der Landesregierung sei, die individuelle Förderung von Schülern zu verstärken. Zudem sollen die Bildungschancen von jungen Menschen unabhängig von deren Herkunft erhöht werden. Das seien aber „gewaltige Herausforderungen“, sagte Kretschmann.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/landesregierung-will-kosten-verringern-51496.html

Weitere Nachrichten

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Oppermann Trump-Rede war nationalistisch und abstoßend

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann hat die Antrittsrede von US-Präsident Donald Trump scharf kritisiert. "Ich fand die nationalistische ...

Sigmar Gabriel SPD 2015

© A.Savin / CC BY-SA 3.0

Oppermann Gabriel kann Wahlkampf wie kein anderer

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann sieht in SPD-Chef Sigmar Gabriel den besten Wahlkämpfer seiner Partei. Eine Woche vor der Kür des ...

Martin Schulz SPD

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

Schulz „Unaufgeregt mit Trump zusammenarbeiten“

Ex-EU-Parlamentspräsident Martin Schulz (SPD) hat nach der Amtseinführung von US-Präsident Donald Trump zu einer unaufgeregten Zusammenarbeit aufgerufen. ...

Weitere Schlagzeilen