Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Regierung will Frauen Rückkehr auf Arbeitsmarkt erleichtern

© dapd

29.01.2012

Landesregierung Regierung will Frauen Rückkehr auf Arbeitsmarkt erleichtern

Fünf neue Projekte aus dem Programm “Gute und sichere Arbeit”.

Stuttgart – Die grün-rote Landesregierung in Baden-Württemberg will arbeitslose Frauen verstärkt bei der Rückkehr in den Job unterstützen. Mit fünf neuen Projekten aus dem Programm “Gute und sichere Arbeit” sollen erwerbslose, darunter vor allem alleinerziehende Frauen für den Wiedereinstieg geschult und gefördert werden, wie das Sozialministerium am Sonntag in Stuttgart mitteilte. Zudem würden Teilnehmer des Projektes für den Weg in die Selbstständigkeit fit gemacht, hieß es weiter.

Das Programm “Gute und sichere Arbeit” wird mit rund zehn Millionen Euro aus dem Landeshaushalt und mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds unterstützt. Mit den fünf neuen Projekten sollen 3.700 Frauen gefördert werden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/landesregierung-will-frauen-rueckkehr-auf-arbeitsmarkt-erleichtern-36944.html

Weitere Nachrichten

Christian Lindner FDP 2013

© Gerd Seidel (Rob Irgendwer) / CC BY-SA 3.0

FDP Lindner schlägt Elite-Gymnasien für Problemviertel vor

Der FDP-Vorsitzende Christian Lindner hat zur Bekämpfung der Bildungsarmut als konkrete Maßnahme Elite-Gymnasien für Problemviertel vorgeschlagen. "In 30 ...

Krankenzimmer Krankenhaus

© Tomasz Sienicki / gemeinfrei

Beschluss CDU will Kliniken nach Qualität bezahlen

Die CDU will die Bezahlung deutscher Krankenhäuser von Menge auf Qualität umstellen. Das geht aus einem Beschluss des CDU-Bundesfachausschusses Gesundheit ...

Thomas Oppermann SPD

© Moritz Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

SPD-Fraktionschef Kanzlerkandidat wird Anfang des Jahres nominiert

Während sich in der Union die Anzeichen für eine erneute Kanzlerkandidatur Angela Merkels verdichten, hält die SPD an ihrem Plan fest, den ...

Weitere Schlagzeilen