Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

BayernLB bietet WestLB Fusion an

© dts Nachrichtenagentur

20.09.2010

Landesbanken BayernLB bietet WestLB Fusion an

München – Die Landesbanken BayernLB und WestLB prüfen eine Fusion. Das teilten die beiden Institute am Montag mit. Die Initiative geht von der BayernLB aus, sie hat der WestLB den Zusammenschluss angeboten. Beide Banken haben mittlerweile bestätigt, dass sie diese Möglichkeit prüfen. Die Gespräche sollen allerdings ergebnisoffen geführt werden. Ergebnisse der Fusionsprüfung sollen bis Jahresende vorliegen.

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hatte in den letzten Wochen den Druck auf die Bundesländer erhöht, sich nicht länger gegen eine Neustrukturierung bei den Landesbanken zu sperren. Am 28. September dieses Jahres soll es ein Spitzentreffen von Schäuble, den Ministerpräsidenten und den Sparkassen geben. Die EU fordert seit langem eine Reduzierung der Anzahl der Landesbanken.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/landesbanken-bayernlb-bietet-westlb-fusion-an-15396.html

Weitere Nachrichten

Ralf Jäger SPD

© SPD-Landtagsfraktion NRW / gemeinfrei

Bericht Immer mehr Klagen gegen neues NRW-Beamtenrecht

69 Beamte des Landes NRW sind bislang juristisch gegen die neue Dienstrechtsreform vorgegangen. Das geht aus einem neuen Bericht von NRW-Innenminister Ralf ...

Euroscheine Geld

© Friedrich.Kromberg / W.J.Pilsak / CC BY-SA 3.0

Sparkassenpräsident Strafzins ist nicht ausgeschlossen

Georg Fahrenschon, Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbands (DSGV), will einen Strafzins für Kleinsparer langfristig nicht ausschließen. "Auch ...

Rentner

© bstrupp / gemeinfrei / pixabay.com

DIW-Chef Fratzscher Höheres Rentenalter unvermeidbar

DIW-Präsident Marcel Fratzscher hält eine weitere Anhebung des Renteneintrittsalters über 67 Jahre hinaus nach dem Jahr 2030 für unvermeidbar. "Die ...

Weitere Schlagzeilen